• Nach Tankstellen-Überfall in Potsdam: Polizei sucht mit Bildern nach dem Täter

Nach Tankstellen-Überfall in Potsdam : Polizei sucht mit Bildern nach dem Täter

Aufnahmen einer Überwachungskamera sollen die Polizei auf die Spuren des Unbekannten bringen. Der Mann hatte im November eine Tankstelle in Babelsberg beraubt.

Der Täter trug während des Überfalls einen Mundschutz.
Der Täter trug während des Überfalls einen Mundschutz.Foto: Polizei Potsdam

Potsdam - Nachdem die Tankstelle in der Friedrich-List-Straße in Babelsberg im vergangenen Herbst zum wiederholten Mal überfallen wurde, sucht die Polizei nun mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach dem Täter. Die Tat hatte sich am Abend des 18. November 2020 ereignet

Der Unbekannte soll etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß und 25 Jahre alt gewesen sein. Er trug rot-weiße Sneakers, eine hellbraune Jacke, eine dunkle Hose, eine dunkle Mütze und einen Mund-Nasen-Schutz. Der Mann hatte einen blauen Treckingrucksack dabei. Hinweise zur Identität des Mannes oder sonstige sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter der Rufnummer 0331-55080 entgegen.

Der Unbekannte soll etwa 25 Jahre alt gewesen sein.
Der Unbekannte soll etwa 25 Jahre alt gewesen sein.Foto: Polizei Potsdam

Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht gestellt werden. Er hatte in der Tankstelle Bargeld aus der Kasse sowie Zigaretten gestohlen und einen Angestellten mit einem Fahrradschloss geschlagen. Nach dem Überfall flüchtete der Unbekannte in Richtung Rudolf-Breitscheid-Straße.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.

Bereits im März 2020 hatte ein Unbekannter eine Mitarbeiterin der Tankstelle mit einem Messer bedroht und eine Geldkassette gestohlen. Seine Beute hatte der Mann auf der Flucht verloren. Eine Überwachungskamera der Tankstelle hielt den Überfall fest. Den Angaben zufolge war der damalige Räuber zwischen 1,65 und 1,70 Meter groß und etwa Mitte 20 Jahre alt.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.