• Potsdamer What do you fancy love-Café macht dicht

Nach einem Jahr ist wieder Schluss : Potsdamer „What do you fancy love?“-Café macht dicht

In der Potsdamer Dortustraße hatte erst vor einem Jahr ein neues hippes Café eröffnet. Doch jetzt ist schon wieder Schluss.

Das Café „What do you fancy love?“ in der Dortustraße.
Das Café „What do you fancy love?“ in der Dortustraße.Foto (Archiv): Andreas Klaer

Potsdam - Mit seinem schlichten Design fiel es seit dem vergangenen Jahr fast jedem Passanten ins Auge: das auf hip getrimmte Café „What do you fancy love?“ an der Ecke Dortu-/Charlottenstraße in der Potsdamer Innenstadt. Doch nach einem Jahr macht es schon wieder zu - und das bleibt es auch. Kunden wurden am Dienstagmorgen abgewiesen, eine Mitarbeiterin sagte: "Wir machen nicht wieder auf." Auch bei Google ist das Lokal bereits als "dauerhaft geschlossen" gemeldet.

Bei Google ist das Lokal als geschlossen gemeldet.
Bei Google ist das Lokal als geschlossen gemeldet.Screenshot: PNN

Das Lokal hatten Giacomo und Ritchie Vogel - beide Söhne des Schauspielers Jürgen Vogel - erst im Juni 2018 eröffnet. Zwei weitere Filialen gibt es in Berlin. Das Angebot sollte sich in Potsdam auch an Studenten richten und umfasste neben Klassischem wie Kaffee auch Bagels, Smoothies und Superfoods wie Chiasamen und Kakao-Chips. Warum das Lokal geschlossen wurde, ist derzeit noch unklar. 

Zuletzt hatten in der Innenstadt mehr als ein Dutzend Geschäftsflächen leer gestanden. Als Ursache machten Einzelhändler vor allem die stark gestiegenen Mietpreise aus.