• Musik, Akrobatik, Lesungen: Potsdamer Schlössernacht feiert das Leben

Musik, Akrobatik, Lesungen : Potsdamer Schlössernacht feiert das Leben

„¡Viva!“ lautet das Motto 2022. Im Programm mit dabei: Max Moor, Peter Kurth und Zirkus in luftigen Höhen.

Im Vorjahr wurden mehr als 20.000 Tickets für die Schlössernacht verkauft.
Im Vorjahr wurden mehr als 20.000 Tickets für die Schlössernacht verkauft.Foto: dpa

Potsdam - Nachdem die Potsdamer Schlössernacht im vergangenen Jahr unter Corona-Bedingungen und mit strengen Einlasskontrollen über die Bühne ging, will das Großevent in diesem Jahr in vollen Zügen das Leben feiern: „¡Viva!“ lautet das Motto. Das Fest im Park Sanssouci findet am 19. und 20. August zum 23. Mal statt, Beginn ist jeweils um 17 Uhr. Auch in diesem Jahr seien „besondere Schutz- und Hygienemaßnahen“ vorgesehen, „die alle behördlichen Vorgaben erfüllen“, so die Veranstalter. Besucher:innen werden gebeten, sich kurz vor der Anreise über diese zu informieren.

Die Veranstalter:innen haben nun Details zum Programm bekanntgegeben. Das Areal des Parks Sanssouci soll erneut zur riesigen Bühne mit Musik, Akrobatik, Lesungen, Installationen, Workshops und Kulinarik werden. Angekündigt ist wie in vergangenen Jahren ein Mix aus aufwändigen Installationen sowie nationalen und internationalen Künstler:innen. 

Potsdamer Schlössernacht 2021
Farbige Lichteffekte bei der Potsdamer SchlössernachtWeitere Bilder anzeigen
1 von 40Foto: Britta Pedersen/dpa
21.08.2021 11:14Farbige Lichteffekte bei der Potsdamer Schlössernacht

Moderator Max Moor und Moderatorin Katty Salié fungieren nicht nur als Paten für die Lesereihe „Literatur im Park“, sondern treten auch selbst auf: Sie lesen in der Pflanzenhalle der Orangerie aus George Orwells Klassiker „Farm der Tiere“. Am gleichen Ort lesen Schauspieler Peter Kurth „Don Quijote“, das Duo Andrea Sawatzki und Christian Berkel Lewis Carrolls „Alice im Wunderland“ und Devid Striesow Oscar Wildes „Der glückliche Prinz“.

Als weitere Programmhöhepunkte sind die spanische Zirkustruppe „Flotados“ mit einer Show zwischen Artistik, Musik und Projektion in luftigen acht Metern Höhe angesagt – außerdem die spanische Theatertruppe „Companyia La Tal Carilló“, die die Grenze zwischen Pantomime und Cartoon verschwimmen lässt sowie Mariachi-Bands, die im Park Sanssouci Lebensfreude und rhythmische Klänge versprühen wollen. Im vergangen Jahr waren trotz Pandemie über 20.000 Tickets an beiden Veranstaltungstagen verkauft worden. 

Tickets und Programm finden Sie unter www.potsdamer-schloessernacht.de

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.