• Museum Barberini Potsdam: Kostenlos für Kinder und Jugendliche

Museum Barberini Potsdam : Kostenlos für Kinder und Jugendliche

Was der Eintritt ins Museum Barberini kostet und wann das Haus geöffnet hat. Ein Überblick.

Potsdam - Regulär kostet eine Eintrittskarte für das Museum Barberini 14 Euro. Der ermäßigte Eintritt beträgt 10 Euro – er gilt für Studenten, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende, Teilnehmer am Freiwilligen Jahr und Menschen mit Behinderung inklusive Begleiter. Komplett kostenlos ist der Museumsbesuch unter anderem für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, Empfänger von Arbeitslosengeld I, Hartz-IV- oder Sozialhilfeempfänger. Wiederum 10 Euro zahlen Besucher, die mit einer mindestens zehnköpfigen Gruppe kommen.

Wer gerade am Anfang die Sorge hat, lange an der Kasse anstehen zu müssen, kann vorab ein Onlineticket buchen. Damit können Besucher an der Schlange vorbei direkt ins Museum gehen. Bislang sind auf der Homepage des Museums noch für jede Uhrzeit Onlinetickets verfügbar. Für Potsdamer, die jetzt schon wissen, dass sie das Barberini öfter besuchen wollen, lohnt sich womöglich eine Jahreskarte. Diese kostet regulär 30 Euro, für Paare 50 Euro und für „Young Friends“ unter 35 Jahren 20 Euro. Die Jahrestickets konnten bereits während der Besuchertage Ende 2016 erworben werden, 750 Stück wurden damals verkauft. Wer jetzt eine Jahreskarte haben möchte, muss sich bis Montag gedulden. Online sind diese nicht erhältlich.

Spezielle Kinderkunstauktion im Barberini

Ist das Museum regulär geöffnet, werden auch Führungen angeboten, drei Euro kosten diese zusätzlich zum Eintrittspreis. Sie finden täglich um 11 Uhr sowie zusätzlich am Donnerstag um 18 sowie am Samstag um 15 Uhr statt. Eine spezielle Kinderkunstaktion ist immer samstags von 11 bis 13 Uhr für Kinder ab fünf geplant, hierfür werden ebenfalls drei Euro fällig. In den Ausstellungen sehen sie die Originale und werden anschließend selbst kreativ. Wer mit einem Audioguide durch das Barberini wandeln möchte, zahlt zwei Euro zusätzlich. Kostenfrei ist indes die Museumsapp.

Geöffnet hat das Museum immer mittwochs bis montags von 11 bis 19 Uhr, Dienstag ist Ruhetag (Ausnahme: 24. Januar). Für all jene, die lieber abends ins Museum gehen, werden die Öffnungszeiten jeden ersten Donnerstag im Monat für zwei Stunden verlängert. Jeden Morgen ab 9 Uhr werden die Türen hingegen für angemeldete Gruppen aus Kitas und Schulen geöffnet, so sie denn ein entsprechendes Angebot gebucht haben. 

Autor