Mittwoch, 27. Februar 2019 : Das ist heute in Potsdam wichtig

Der heutige Mittwoch ist wahrscheinlich der wärmste Tag in dieser Woche. Welche sonnigen Aussichten Potsdam noch zu bieten hat, zeigt der PNN-Überblick.

Die Muslime in Potsdam wollen ihren Mitbürgern Ängste nehmen.
Die Muslime in Potsdam wollen ihren Mitbürgern Ängste nehmen.Foto: Paul Zinken/dpa

Potsdam - Bergfest und Sonne satt. Wir sind uns sicher: Das wird heute ein guter Tag. 

Wer gute Fotos macht, für den ist folgender Hinweis sicher ganz interessant:

Kunstpreis Fotografie 2019

Profifotografen können sich jetzt um den diesjährigen Fotopreis von Lotto Brandenburg bewerben. Es sind Preise im Gesamtwert von 20 000 Euro ausgeschrieben. Die Themenwahl ist frei. Einsendeschluss ist der 28. März.

Bester Vorleser aus Potsdam gesucht

Spannende Krimis, zauberhafte Märchen, fantastische Fiktion: Beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels treten heute Nachmittag ab 14.30 Uhr Uhr Sechsklässler in der Stadt- und Landesbibliothek an, um zu klären, wer der beste Vorleser oder die beste Vorleserin ist. Dabei präsentieren die Kandidaten ihre Lieblingsbücher und lesen eine Passage daraus vor. Eine Jury entscheidet dann, welcher Schüler das am besten gemacht hat. Auch PNN-Lokalchef Matthias Matern bewertet die jungen Vorleser.

Seit 60 Jahren findet der Vorlesewettbewerb bundesweit statt. Etwa 600.000 Schüler beteiligen sich jedes Jahr daran, heißt es vom Veranstalter.

Einstieg in die Robotik

Bleiben wir doch gleich in der Stadt- und Landesbibliothek. Wer sich fürs Vorlesen nicht so interessiert, sondern eher für Technik, könnte heute Nachmittag den Einstieg in die Robotik wagen. Dabei kann man mit "Blocky" laut Veranstaltern ganz einfach Robotersprache programmieren und "Dash" zum Laufen bringen. Das Angebot findet von 15 bis 16.30 Uhr statt und richtet sich an Kinder zwischen acht und zwölf Jahren. Treffpunkt ist der Klubraum in der Jugendetage, um eine Anmeldung wird gebeten.

Muslime kämpfen gegen Vorurteile

In Potsdam und Umgebung wollen Muslime der Organisation "Ahmadiyya Muslim Jamaat" eine Infokampagne zum Islam durchführen. Ihre Motivation: "Angesichts des im Namen des Islam verübten, unsäglichen Terrors fühlen wir uns als Muslime dazu verpflichtet die Bevölkerung über Heimatliebe und Loyalität gegenüber dem Land als Teil des Islam aufzuklären." Die Muslime starten daher heute in Potsdam die Kampagne "Wir alle sind Deutschland", um Mitbürger über die Lehre des Islams zu informieren und Vorurteile abzubauen, damit diese nicht "zur Spaltung der Gesellschaft beitragen" und somit "den Extremisten in die Hände" spielen. 

Im Rahmen der Kampagne werden die Muslime dafür "ganztägig bereit stehen", um die Fragen der Bürgerinnen und Bürger am Telefon und in sozialen Medien zu beantworten. Zudem sind mehrere Flyer-Aktionen, Infostände und eine Dialogveranstaltung geplant. Genaue Details sollen am Vormittag bei einer Pressekonferenz bekannt gegeben werden,

Eine Ikone im Nikolaisaal

Seit knapp 47 Jahren steht Ute Freudenberg auf der Bühne. Die Sängerin, deren Lied "Jugendliebe" die MDR-Zuschauer zum beliebtesten Ost-Hit aller Zeiten wählten, ragt da sicher heraus. Heute wird sie ihn auch in Potsdam im Nikolaisaal singen. Ganz bestimmt... hoffen wir. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Sorgen, Träume und Geheimnisse

Das Improvisationstheater Potsdam stellt in seiner Darstellung „Zwei“ zwei Menschen vor. Das Publikum erhält Einblick in den Alltag der beiden, erfährt von ihren Sorgen und Träumen, aber auch von Geheimnissen. Die Darsteller wollen dem Publikum aber auch einen Spiegel vorhalten, der Zuschauer soll in den beiden fremden seine eigene Geschichte wiedererkennen. „Zwei“ wird vom Improvisationstheater heute ab 20 Uhr im Theatersaal des Studentischen Kulturzentrums in der Hermann-Elflein-Straße 10 aufgeführt. Der Eintritt kostet 7 Euro regulär, der ermäßigte 4 Euro.

Der Hauptausschuss tagt

Heute um 17 Uhr treffen sich die Mitglieder des Hauptausschusses. Auf der Tagesordnung stehen Themen wie "Grundstückserwerb Krampnitz" oder die Bundeswehr-Werbung auf der Straßenbahn.

Die Bundeswehr wirbt auf einer Tram der ViP.
Die Bundeswehr wirbt auf einer Tram der ViP.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Außerdem stehen das Freiland und Straßenausbaubeiträge auf dem Programm. Und im nicht-öffentlichten Teil geht es unter anderem um die Vergabe von Aufträgen zum Umbau des Leipziger Dreiecks. Doch nicht nur das Leipziger Dreieck wird bald umgebaut, in Potsdam stehen einige Großbaustellen in diesem Jahr an. Ein Überblick >>

Zum Schluss das Wetter

Wunderbar warm soll es heute in Potsdam werden. Mindestens 14, 15 Grad sind drin - dazu lässt sich die Sonne ziemlich oft blicken. "Am Mittwoch meist ungestörter Sonnenschein", meldet der Deutsche Wetterdienst. Vielen Dank also an Hoch Frauke für das fantastische Frühlingswetter.

Hinweis, 27. Februar 2019, 9.25 Uhr: Wir haben den Hinweis ergänzt, welche Organisation die Info-Kampagne gestartet hat.