• Potsdam: News, Tipps und Termine für Mittwoch, 11. September 2019

Mittwoch, 11. September 2019 : Das ist heute in Potsdam wichtig

Wir hoffen heute auf Plätze in der S-Bahn und Punkte unter Flutlicht, es gibt eine interessante Debatte im Stadthaus und das angesagte prima Herbstwetter.

Heute Abend um 19 Uhr empfängt der SV Babelsberg 03 den Tabellendritten Wacker Nordhausen. Drei Punkte wären nicht schlecht...
Heute Abend um 19 Uhr empfängt der SV Babelsberg 03 den Tabellendritten Wacker Nordhausen. Drei Punkte wären nicht schlecht...Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Auch heute wird es vermutlich deutlich voller in den S-Bahnen von Potsdam nach Berlin. Ganz sicher voll(er) wird es zwischen den Stationen Zoologischer Garten und Berlin Hauptbahnhof, denn der RE1 endet - heute und in den kommenden Wochen(!) - am Zoo.

Was also tun? Am Zoo in den Schienenersatzverkehr (Busse) umsteigen? Auf keinen Fall, sagt zumindest die Bahn. "Wegen der Stadtlage sind die Busse verspätungsanfällig", sagte ein Bahnsprecher. Am besten die S-Bahn nutzen, lautet die Empfehlung. Kann man machen, aber kleiner Hinweis von uns für die Pendler: Eine Taktverdichtung bei der S-Bahn wird es nicht geben. Es also wird knackevoll.

Der mediale Blick auf die Revolution

Peter Ulrich Weiß vom Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam hält heute im Potsdam Museum einen Vortrag über die Rolle der Medien bei einschneidenden Ereignissen. Im Fokus seines Referats sind die Ereignisse an der ungarisch-österreichischen Grenze, beim Mauerfall oder beim Sturz der Ceausescus in Rumänien. Immer haben Medien aktiv die revolutionären Ereignisse vor 30 Jahren begleitetet. Sein Fazit: Die Medien haben sich in ihrer Funktion vom Berichterstatter zum Katalysator und Akteur des Geschehens entwickelt. Der Vortrag geht diesem Rollenwechsel nach und fragt nach dem besonderen Beitrag der Medienberichterstattung für das Ende der kommunistischen Regime. Dabei werden auch die damaligen Ereignisse und Erfahrungen in Potsdam betrachtet. Beginn ist um 14 Uhr.

Ostdeutsche Frauen an der Spitze

Politik ist keineswegs Männersache. Frauen waren und sind wichtige Protagonistinnen in der Politik. Gerade Ostfrauen, behaupten zumindest die beiden Urheber des Werks: "Ostfrauen verändern die Republik". Heute am frühen Abend stellen Tanja Brandes und Markus Decker ihr Buch vor und legen dar, warum gerade ostdeutsche Frauen der Bundesrepublik ihren Stempel aufgedrückt haben und erfolgreicher in der Wirtschaft sind als westdeutsche Frauen.

Die Veranstaltung findet in der Brandenburgischen Landeszentrale für politische Bildung in der Heinrich-Mann-Allee statt und beginnt um 18.30 Uhr.

Redebedarf nach der Landtagswahl

Um die Ergebnisse der Landtagswahl in Brandenburg geht es bei einer Diskussionsveranstaltung der Heinrich-Böll-Stiftung am heutigen Mittwoch um 19 Uhr ins Haus der Natur in der Lindenstraße 34. Sebastian Bukow, Referatsleiter Politik- und Parteienforschung der Böll-Stiftung in Berlin, analysiert die Wahl, Gewinner, Verlierer und die regionalen Besonderheiten. Der Eintritt ist frei.

Liberaler Stammtisch

Die FDP Potsdam lädt heute Abend um 19 Uhr zum "Liberalen Stammtisch" ins Maison Charlotte im Holländischen Viertel ein. Zu Gast ist heute Hauptmann Mario Munoz-Thiel, der seine Arbeit vorstellen und mit den Gästen diskutieren möchte. Gäste sind bei der öffentlichen Diskussionsveranstaltung willkommen.

Aktuelle Stadtpolitik

Die Stadtverordneten haben heute ab 15 Uhr wieder eine lange Sitzung vor sich. Die Agenda ist umfassend und spannend. Unter anderem stehen die Neubesetzung von Aufsichtsräten der kommunalen Unternehmen auf der Tagesordnung. Die Stadtverordneten sollen angesichts der Wohnungsnot von Studenten zudem beschließen, dass der Geschäftsführer des Studentenwerkes den Stadtverordneten einmal im Jahr von seiner Arbeit berichtet. Hier gibt es eine kompakte Übersicht über die SVV am heutigen Tag.

Ausstellung zur Krampnitz-Schule

Die Entwürfe für die erste Krampnitzer Grundschule sind ab heute im Foyer des Hauptquartiers der Pro Potsdam zu besichtigen. Wie berichtet hatte sich der Entwurf der Berliner AFF Architekten GmbH und des Büros Landschaftsarchitektur Birgit Hammer gegen 15 Mitbewerber durchgesetzt. Die Schule für 450 Kinder soll 2022 eröffnen.

Hoffen auf den ersten Dreier

Der SV Babelsberg 03 empfängt heute Wacker Nordhausen zu einem Nachhochspiel. Nulldrei wartet noch immer auf den ersten Sieg in der laufenden Regionalligasaison und steht zurzeit auf dem Tabellenplatz 16. Aber es wird nicht einfach. Der heutige Gegner steht zurzeit auf Platz 3. Ein Torfestival wie im Pokal wäre zwar prima, aber es wird schwer. Anstoß ist um 19 Uhr.

Zum Schluss das Wetter

Es wird heute richtig schön. Herbstlich schön. Sonnig und trocken, aber nicht allzu warm. Um die 22 Grad werden am heutigen Mittwoch erwartet.

+++
Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!