Potsdam : MEIEREI AM KUHTOR

Die Meierei am Kuhtor wurde 1788 ursprünglich als Wohnhaus für den Hofgärtner Handtmann errichtet. Das zweistöckige barocke Wohnhaus nach einem Entwurf von Heinrich Ludwig Manger wurde 1833/43 von Ludwig Persius als Pendant zu den benachbarten Römischen Bädern im Stil eines italienischen Landhauses umgestaltet. Heute steht es leer. Auf 1,91 Millionen Euro werden die Sanierungskosten geschätzt, die Nutzung ist wegen der Einsehbarkeit durch die Parkbesucher eingeschränkt. Wohnungen oder Ferienwohnungen sind möglich.