• Potsdamer Restaurants, Bars und Geschäfte liefern in der Corona-Krise
Update

Lieferdienst und Abholservice : Potsdamer Gastronomen in der Corona-Krise

Gut essen und die Potsdamer Gastronomie unterstützen? Hier ein Überblick, welche Lokale in der Stadt jetzt trotz Corona-Schließung Essen liefern oder zum Abholen bereitstellen.

Tino Sommer und Marnie Platzke verkaufen in der Kneipe Hafthorn Burger und Fritten zum Mitnehmen.
Tino Sommer und Marnie Platzke verkaufen in der Kneipe Hafthorn Burger und Fritten zum Mitnehmen.Foto: Ottmar Winter PNN

> Hier der alphabetische Überblick (mit Karte) über die Restaurants, Bars und Geschäfte in Potsdam mit Lieferservice und Abholservice.

Potsdam - Der Tag im Homeoffice war mal wieder lang und der Weg zum Supermarkt fiel aus. Wenn auch der Blick in den eigenen Kühlschrank kaum für Inspiration sorgt, kann der Griff zum Smartphone helfen. Zwar haben viele Potsdamer Restaurants komplett geschlossen – darunter auch Gourmet-Küchen wie das Bayerische Haus, das Kochzimmer oder die Villa Kellermann. Doch in einer Reihe von Lokalen bleibt die Küche in Betrieb, sie liefern oder bieten Gerichte zum Mitnehmen. Hier eine Auswahl von Potsdamer Restaurants, Cafés und Bistros, die per Lieferservice für Abwechslung auf dem Esstisch sorgen können - die gleichzeitig die Gastronomen in der Krise unterstützt:

Im Piazza Toscana in Babelsberg bleiben die Tische leer.
Im Piazza Toscana in Babelsberg bleiben die Tische leer.Foto: Andreas Klaer

Italienisch

Für die italienischen Momente im Leben gibt es weiterhin Pizza, Pasta, Carne und Pesce von der Piazza Toscana am Hiroshima-Nagasaki-Platz. Täglich von 11 bis 20 Uhr kann man unter Tel.: (0331) 2378444 bestellen, abholen muss man selber, bis 22 Uhr. Diese Zeiten gelten auch für die Pizzeria Lo Spuntino am Bahnhof Medienstadt, man kann das Essen abholen oder liefern lassen. Die Bestellnummer für Pizza und Salate lautet (01516) 4684010, auch über die Plattform Lieferando kann bestellt werden. Inhaber Giorgio Cuccia sagt: „Es wird gut angenommen, aber finanziell lohnt es sich im Grunde nicht für uns. Wir machen das trotzdem, denn gerade die Leute, die noch arbeiten und abends nach Hause kommen, freuen sich sehr über das Angebot. Das ist es uns wert.“ Auch die Pizzeria Nr. 1 in der Jägerstraße 19 liefert ihre Gerichte über Lieferando und selbst aus - zwischen 11.30 Uhr und 21 Uhr.

Bekannt ist das Zanotto vor allem für seine selbstgemachte Pasta.
Bekannt ist das Zanotto vor allem für seine selbstgemachte Pasta.Foto: Andreas Klaer


Bekannt ist Chris Zanotto für seine frische, handgemachte Pasta. Zwar hat das gleichnamige Restaurant in der Dortustraße 53 zu, auf die Nudeln muss man aber nicht verzichten. Auch das Zanotto liefert. Zur Auswahl stehen wechselnde Pastagerichte. Das Angebot kann entweder unter Tel.: (033205) 23894 sowie (0157) 52424304 oder per E-Mail an [email protected] abgefragt werde. Auch auf der Internetseite soll die Auswahl veröffentlicht werden. Bezahlt wird mit Karte.

Auch in der Trattoria Toscana in der Zeppelinstraße 136 bleibt die Küche nicht kalt. Auch die Spezialität des Hauses, im Parmesanlaib flambierte, hausgemachte Bandnudeln wahlweise mit Garnelen, Trüffeln oder Lammgeschnetzeltem für 18,50 Euro bis 21,50 Euro. Die gesamte Speisekarte, auch der wechselnde Mittagstisch, wird weiterhin angeboten - zum Abholen oder neuerdings auch zur Lieferung. Geöffnet ist dienstags bis sonntags von 11.30 bis 22 Uhr. Bestellt werden kann unter Tel.: (0331) 55076757 auf. Geliefert wird kostenlos, allerdings erst ab einem Mindestbestellwert. In Potsdam-West, Zentrum, Templiner Vorstadt, Berliner Vorstadt, Nauener Vorstadt und Bornstedt beträgt dieser 20 Euro, in Eiche, Golm, Wildpark West und Geltow 35 Euro und in Babelsberg 50 Euro. 

Kroatisch

Vier Ćevapčići mit Djuvec-Reis und Tzatziki für 7,90 Euro oder doch lieber einen Salatteller mit Paniertem Fetakäse und Champignons für 6,90 Euro. Beim Restaurant Adriatic in der Dortustr. 71 kann man zwar nicht einkehren, aber sich zumindest den Urlaub an der kroatischen Adria nach Hause holen. Täglich von 12 bis 19 Uhr kann telefonisch (0331) 8773360 oder 0174-3451882 Essen bestellt und abgeholt werden.

Griechisch

Das Restaurant Paros in der Rudolf-Breitscheid-Straße 66 bietet klassische griechische Küche: Von den bekannten Vorspeisen wie Tzatziki für 3,90 Euro und Tintenfisch-Salat mit Essig und Olivenöl für 7,60 Euro bis zu Hauptgerichten wie Lammhaxe in Tomatensoße mit Backkartoffeln und Salat für 13,70 Euro. Bestellt werden kann telefonisch unter (0331) 748 11 80 von 11.30 bis 21 Uhr. Geliefert wird ab einem Bestellwert von 20 Euro im Umkreis von 5 Kilometern. Es kann auch abgeholt werden.

Asiatisch

Viele asiatische Restaurants in Potsdam liefern schon lange über Dienste wie Lieferando. So auch das Old Town Hanoi in der Friedrich-Ebert-Straße. „Wir machen das seit Jahren, das ist gut eingespielt“, sagt Besitzerin Anh Nguyen. Angeboten werden Sushi-Menüs ab 7 Euro, Reisgerichte, Currys und Suppen für etwa 6 bis 10 Euro. Zusätzlich zum Lieferservice können Kunden jetzt auch telefonisch im Restaurant bestellen unter Tel.: (0331) 81709640 und das Gericht zu einer vereinbarten Zeit abholen – übergeben wird an der Tür. „Wir haben viele Stammkunden, die uns auch jetzt treu bleiben und ihr Essen nun abholen“, so Nguyen. Aber trotzdem sei die Nachfrage nicht vergleichbar mit dem normalen Betrieb.

„Canh chua Ga“ ist eine vietnamesische Suppe mit Hühnerfleisch, Frühlingszwiebeln, Dill, Koriander in Hühnerbouillon, Cherry Tomaten, abgeschmeckt mit Ingwer und Limettensaft. Für zu Hause bestellen kann man sie für 6,80 Euro bei My Keng in der Brandenburger Straße 20. Darüberhinaus bietet das Team bis 20 Uhr noch diverse andere Gerichte wie Hühnerspieße, gebackenen Tofu mit Chinakohl oder Sushi zum Abholen an. Bestellt wird telefonisch unter (0331) 9793044.

Kades Restaurant am Pfingstberg bietet ein Angebot von Gerichten zum Abholen.
Kades Restaurant am Pfingstberg bietet ein Angebot von Gerichten zum Abholen.Foto: Andreas Klaer


Deutsch

Kades Restaurant am Pfingstberg kocht nach einer neuen Außer-Haus-Karte, die Klopse, Rouladen, Fisch und Pasta sowie Kindergerichte bietet. Freitag bis Sonntag kann man von 11 bis 18 Uhr unter Tel.: (0331) 293533 bestellen und zwischen 12 und 19 Uhr abholen. „Bitte beachtet die ‚Einreiseregeln’“, heißt es online. „Nicht mehr als eine Person – Abstand 1,50 m – Zahlung mit der EC Karte – warten nach Aufruf auf dem Parkplatz im Auto – kommt alleine – bringt eine Tragekiste mit.“


Fischfilet mit Dillsoße, Kartoffeln und Gurkensalat oder Eisbein mit Sauerkraut und Kartoffeln für 5,95 Euro: Der täglich wechselnde Mittagstisch der Fleischerei Riek in der Zeppelinstraße wird auch weiterhin verkauft. Kunde können vorher unter Tel.: (0331) 903782 bestellen und die Gerichte vor Ort abholen. Ab 10 Euro Bestellwert liefert die Fleischerei frei Haus.

El Puerto am Potsdamer Hafen liefert seine Tapas auch nach Hause.
El Puerto am Potsdamer Hafen liefert seine Tapas auch nach Hause.Foto: promo


Spanisch

Ob Tapas oder Schweinerückensteak auf tomatisierten Bohnen mit kanarischen Runzelkartoffeln: Das spanische Restaurant El Puerto an der Langen Brücke liefert nun auch nach Hause. Die Speisekarte ist online verfügbar, bestellt werden kann unter Tel.: (0331) 2759225. Dann können die Gerichte abgeholt oder geliefert werden. Die meisten Tapas kosten zwischen 5 und 8 Euro, Hauptgerichte zwischen 12 und 18 Euro. Im Postleitzahlbereich 14467 ist die Lieferung ab 15 Euro kostenlos, in anderen Stadtteilen ab 25 Euro. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 16 bis 21 Uhr, am Wochenende von 12 bis 21 Uhr.

Suppen

Käse-Lauch-Cremesuppe mit Hack und vegane Süßkartoffel-Karottensuppe für um 5 Euro stehen in dieser Woche auf der Karte von Soup World – alles glutenfrei. Die Suppenbar mit Filialen in der Lindenstraße in der Innenstadt, der Garnstraße in Babelsberg und dem Patrizierweg am Stern kocht auch weiterhin. Gegessen wird außer Haus. „Wenn möglich bringen Sie bitte Ihre eigenen Behälter mit“, heißt es auf der Homepage. Erreichbar ist Soup World unter Tel.: (0331) 58504840 oder 0163/ 5619 601.

Julia von La Chevallerie in ihrem Café Miss Green Bean.
Julia von La Chevallerie in ihrem Café Miss Green Bean.Foto: PNN / Ottmar Winter


Bowls, Kaffee und Kuchen

Bowls und belegte Bagels können Hungrige bei Miss Green Bean in der Brandenburger Straße bestellen. „Wir posten täglich aktuelle Pakete mit Fotos auf Instagram und Facebook“, sagt Inhaberin Julia von La Chevallerie. Dort gibt es beispielsweise ein Frühstück aus einem Chia Pudding, einem Zimtknoten und einem Kaffee für 10 Euro. Bestellt werden kann per Anruf oder WhatsApp-Nachricht an Tel.: (0177) 5076584. Anschließend können Kunden ihre Bestellung abholen oder sich kostenlos liefern lassen. Geöffnet ist täglich von 8 bis 18 Uhr, Lieferungen sind ab 11.30 Uhr möglich.

Einen Lieferdienst bietet außerdem Kaffeklatsch in der Templinerstraße 1 an. Diverse Speisen der deutschen Küche, auch Kuchen, können dienstags bis freitags von 9 bis 14 Uhr unter der Telefonnummer (0331) 88716309 bestellt werden. Abgeholt werden kann die Bestellung bis jeweils 15 Uhr. Samstags und sonntags kann von 8 bis 12 Uhr bestellt werden.

Burger to go im Hafthorn.
Burger to go im Hafthorn.Foto: Ottmar Winter PNN


Burger

Das Hafthorn in der Friedrich-Ebert-Straße bietet seine Burger nun auf Bestellung an – zum Abholen. Angeboten wird etwa ein Cheeseburger für 6,90 Euro oder ein Wildburger für 7,70 Euro. Pommes als Beilage kosten 3 Euro. „Wir setzen in dieser Zeit alles daran, heil durch diese unwirklich anmutenden Tage zu kommen“, heißt es auf der Homepage. Derzeit kann von 12 bis 18 Uhr telefonisch unter Tel.: (0331) 280 0820 bestellt werden. „Derweil arbeiten wir daran, einen Lieferservice auf die Beine zu stellen“, so die Online-Nachricht. 

Persisch

Vielleicht eine Linsensuppe für 5,90 Euro? Oder Rabeli ba Guscht, Basmatireis mit gebratenen Karottenstreifen und Rosinen garniert mit Mandeln, dazu geschmortes Lamm- und Kalbsfleisch? Kosten: 14,90 Euro. Ab dem 30. März will auch das persische Restaurant Laila in der Lindenstraße wieder für die Potsdamer da sein – zumindest per Lieferservice. Einfach von der Speisekarte auf der Webseite auswählen und online bestellen. Telefon unter (0152) 0179 6995 oder (0152) 0440 0472. Geöffnet ist Dienstag bis Sonntag von 11.30 bis 22 Uhr. Montag ist Ruhetag.

Französisch

Wer Appetit auf getrüffelte Kartoffelsuppe mit Räucherlachs hat oder auf gebratene Brust vom Perlhuhn mit Artischocken, ist im Maison Charlotte genau richtig. Auch das französische Restaurant im Holländischen Viertel, in der Mittelstraße 20, bietet nun seine Speisen zum bestellen und abholen an. Über www.potsdamliefert.de oder unter der Telefonnummer (0331) 2805450 kann bestellt werden. Die Küche ist täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Crossover

Bei der Genusswerkstatt Potsdam in der Breite Straße 1a wird gekocht, wonach dem Koch der Sinn steht. Wer es bunt mag, kommt vorbei (bitte nur einzeln) und wählt von der reduzierte Speisekarte in Form einer Tafel aus. Das Essen wird rübergereicht und bezahlt, alles kontaktarm. Die Karte umfasst rund zwölf Gerichte, derzeit etwa ein Chickencurry für 12,90 Euro oder Hähnchenbrust in Orangen- Thymianrahm für 9 Euro. Bei der Genusswerkstatt kann auch über „Potsdam liefert“ bestellt werden. Geöffnet ist Montag bis Sonntag von 10 bis 22 Uhr. Telefon: (0331) 74037707.

Das Café Kellermann in Babelsberg.
Das Café Kellermann in Babelsberg.Foto: Andreas Klaer


Die Potsdamerin Lena Mauer ist eine Instanz in Sachen gutes Essen in der Stadt: Ihr Café Midi im Treffpunkt Freizeit bietet gutes Essen für buntes Klientel: Salate, Suppen oder mal ein Lammragout mit selbstgebackenem Sauerteig-Brot steht auf der Karte. Alles wird frisch im Haus gekocht, nachmittags gibt es Kuchen und Torten. Auch hier kann ab sofort bestellt werden - unter der Nummer (0331) 27379766, die Gerichte kosten zwischen 4 und 7 Euro und sie können zwischen 10 und 14 Uhr abgeholt werden. Was an den Tagen gekocht wird, erfährt man auf der Facebook-Seite des Cafés. Gleiches gilt für die Theaterklause, die ebenfalls Lena Mauer mit ihrem Team betreibt. Was es dort jeden Tag zu essen gibt, erfährt man hier. Bestellen kann man hier bis 14 Uhr.

Drinks

Die Bar Fritz'n in der Dortustraße starten am 31. März 2020 mit einem Cocktail-Lieferservice. Geplant ist, in Zusammenarbeit mit Marian Menzel von "Potsdam liefert", von Dienstag bis Samstag von 17.00 Uhr - 22.00 Uhr "eine feine Auswahl an Fritz’n-Drinks" nach Hause zu bringen.

Nach Hause liefert auch das Weingeschäft "In vino", ebenfalls in der Dortustraße. Auch von dort kann man in der Corona-Krise Getränke beziehen - in erster Linie natürlich Wein.

Foodtrucks

Der Catering-Dienst Krissel’s serviert ab sofort einen Mittagstisch vom Foodtruck aus. Burger und wechselnde Gerichte wie Suppen oder Ragouts gibt es für 3,20 bis 6,40 Euro. Dienstags, donnerstags und sonntags soll der Truck nun immer zwischen 11.30 und 15 Uhr am Heiner-Carow-Platz im Kirchsteigfeld stehen. Für die anderen Tage sucht der Betreiber noch Flächen in Potsdam-West und Bornstedt. Über "Potsdam liefert" oder telefonisch unter 0172/ 6141100 können Gerichte vorbestellt werden. 

René Dost bietet sein Essen nun im Foodtruck an.
René Dost bietet sein Essen nun im Foodtruck an.Foto: Andreas Klaer


Auch der Potsdamer Gastronom René Dost, der aktuell alle seine Restaurants geschlossen hat, kann und will nicht stillsitzen. Er hat vor wenigen Tagen die Hotline Corona-Versorgung.de gegründet. Mit seinen Foodtrucks könne er überall Verpflegung anbieten, wo sie schnell gebraucht wird. „Autarke Verpflegung vor Ort durch autonome Foodtrucks, für Firmen, öffentliche Stellen, Polizei, Feuerwehr, Kliniken und alle, die ihren Einsatz gegen die Krise leisten“, heißt es auf der Internetseite. Der erste Auftrag: Für die Firma Hermes 50 polnische LKW-Fahrer zu versorgen, die auf der Autobahn gestrandet waren. „Ich habe 1991 mit einem Imbisswagen angefangen“, sagt Dost, „ich lasse mich von der Krise nicht unterkriegen.“

> Hier der alphabetische Überblick (mit Karte) über die Restaurants, Bars und Geschäfte in Potsdam mit Lieferservice und Abholservice.


Wenn Sie als Restaurant aufgenommen werden möchten oder Ihr Lieblingsrestaurant noch fehlt, melden Sie sich gern per Mail bei uns an [email protected] oder über unsere Social-Media-Kanäle. 

Unbedingt lesen - und unterstützen

» Potsdamer startet lokalen Lieferdienst für Händler
» Wie Potsdamer Händler trotz Schließung um ihre Kunden kämpfen


+++
 

Mehr zum Thema Corona

» Alles Wichtige zum Coronavirus in Brandenburg/Potsdam in unserem Newsblog

» Was darf man jetzt, was nicht? Überblick zur Ausgangsbeschränkung

» Coronavirus-Symptome, Übertragung, Schutz: 66 wichtige Fragen und Antworten


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.