• Potsdam: Tote Frau ist vermisste Antje B.
Update

Leichenfund in Potsdam : Tote Frau ist vermisste Antje B.

Im Laufe des Montags wurde klar: Bei der im Baggersee gefundenen Leiche handelt es sich um die vermisste 48-jährige Antje B. Die Polizei geht nicht von einem Fremdverschulden aus.

Foto: dpa

Potsdam - Mehr als eine Woche nach dem Fund einer Leiche im Baggersee im Stadtteil Am Stern ist jetzt klar: Bei der Toten handelt es sich um die vermisste Antje B. Das teilte die Polizei am Montagnachmittag mit. "Die Polizei geht bei der Todesursache nicht von einem Fremdverschulden aus", sagte eine Polizeisprecherin.

Noch am Vormittag hatte ein Polizeisprecher auf PNN-Anfrage gesagt, dass das Ergebnis der Obduktion bislang nicht vorliege. Der Grund: Im Laufe des Tages musste die Identität der Toten noch zusammen mit Angehörigen zweifelsfrei geklärt werden.

Die Leiche wurde am vorletzten Sonntag entdeckt

Spaziergänger hatten die Leiche am 28. Oktober auf dem Baggersee treiben sehen und die Rettungskräfte alarmiert. Die Feuerwehr hatte sie mit einem Boot geborgen, der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Nach Antje B. aus dem Stadtteil Am Stern wurde seit Mitte Oktober gesucht. Die Suche nach der 48-Jährigen war erfolglos geblieben, obwohl Spürhunde und ein Hubschrauber zum Einsatz kamen. Auch ihre Tochter hatte mittels Flugblättern nach ihr gefahndet. Antje B. war in psychologischer Behandlung und zum Zeitpunkt ihres Verschwindens psychisch und gesundheitlich angeschlagen.