• Lange Staus: Oster-Baustellen bremsen den Verkehr in Potsdam aus

Lange Staus : Oster-Baustellen bremsen den Verkehr in Potsdam aus

Lange Staus am Dienstagmorgen in Potsdam: Die Bauarbeiten in der Berliner Straße haben begonnen. Nuthestraße und Berliner Straße in Richtung Innenstadt sind verstopft.

Stau auf der Humboldtbrücke am Dienstagmorgen.
Stau auf der Humboldtbrücke am Dienstagmorgen.Foto: Birte Förster

Potsdam - Autofahrer haben nach dem langen Osterwochenende am Dienstagmorgen mit langen Staus in der Nuthestraße und auf der Humboldtbrücke in Potsdam zu kämpfen.

Die Berliner Straße ist ab der Humboldtbrücke in Richtung Innenstadt gesperrt. Autofahrer, die über die Nuthestraße oder aus Richtung Glienicker Brücke kommen und in Richtung Innenstadt unterwegs sind, müssen sich am Dienstagmorgen in Geduld üben.

Die Autos stauen sich immer weiter zurück

In Richtung Innenstadt gibt es nur eine Möglichkeit: Alle Fahrzeuge müssen an der Kreuzung Nuthestraße/Berliner Straße in die Behlertstraße abbiegen. Das dauert – und die Autos stauen sich derweil immer weiter zurück. Stau bis zur Glienicker Brücke auf der Berliner Straße sowie eine Autoschlange auf der Nuthestraße bis hinter die Abfahrt Horstweg.

Grund für die Verkehrsprobleme sind die Sanierungsarbeiten an der Berliner Straße und Arbeiten an der Fahrbahndecke der Straße Am Kanal. Seit Dienstagmorgen ist die Straße von der Humboldtbrücke an in Fahrtrichtung Platz der Einheit gesperrt. Die Umleitung ist weiträumig eingerichtet.