• Kommentar zum Silvesterböllern: Haben die Appelle Wirkung gezeigt?

Kommentar zum Silvesterböllern : Haben die Appelle Wirkung gezeigt?

Zumindest gefühlt wurde in Potsdam dieses Jahr zu Silvester weniger geböllert. Das gut für die Natur, den eigenen Geldbeutel und die Stadtreinigung. Ein Kommentar. 

Geknalle in Maßen? Silvester 2019 in Potsdam. 
Geknalle in Maßen? Silvester 2019 in Potsdam. Foto: Peter Raddatz

Potsdam - Mit dem eigenen Eindruck ist das ja so eine Sache – er kann auch täuschen. Wenn allerdings mehrere den gleichen Eindruck haben, könnte etwas dran sein. Zumindest gefühlt wurde dieses Silvester weniger geknallt. Hierüber war sich die Redaktion gestern weitgehend einig. Allein schon ein Spaziergang zeigt, im Vergleich zu den vergangenen Jahren liegt weniger ausgebranntes Feuerwerk auf den Straßen, vor allem weniger Böllerreste.

Ob dem so ist, werden demnächst die Verkaufszahlen zeigen. Vielleicht aber haben ja wirklich die jüngsten Appelle von Politikern und Umweltschützern Wirkung gezeigt, hat sich ein größeres Bewusstsein dafür entwickelt, dass weniger manchmal mehr ist. Lieber einige schöne Raketen, Goldfontänen oder Silberregen als Kanonenschläge im Sekundentakt. Die Natur, der eigene Geldbeutel und nicht zuletzt die Mitarbeiter der Stadtreinigung werden es danken.

Mehr zum Thema

Unterdessen zeigt sich leider auch in Potsdam, dass es immer noch Unbelehrbare gibt, die einen explodierten Zigarettenautomaten für ein gelungenes Feuerwerk halten. Doch vielleicht werden es tatsächlich weniger. Und vielleicht sind dann ja bald Diskussionen über Böllerverbote überflüssig.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.