• Kampf gegen Blutkrebs: Zusammen mit GZSZ-Schauspielern Leben retten

Kampf gegen Blutkrebs : Zusammen mit GZSZ-Schauspielern Leben retten

Kampf gegen Blutkrebs: Am 28. Juli 2019 findet im Filmpark Babelsberg eine große Registrierungsaktion. Vor Ort unterstützt wird die Aktion von vielen GZSZ-Darstellern.

Foto: Roland Weihrauch/dpa

Potsdam - Am 28. Juli 2019 findet in der Metropolishalle am Filmpark Babelsberg eine große DKMS-Registrierungsaktion statt, bei der man sich als potenzieller Lebensretter für Blutkrebspatienten registrieren lassen kann. Unterstützt wird die Aktion durch Darsteller der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Die Schauspieler werden aktiv bei der Registrierung mithelfen und die freiwilligen Spender begleiten.

Die TV-Stars rufen ihre Fans auf, an jenem Sonntag auf das Filmpark-Gelände zu kommen: Es sei einfach, "etwas Gutes zu tun und Menschenleben zu retten: Nämlich einfach am 28. Juli in der Metropolis Halle bei der DKMS registrieren lassen. Einfacher geht es gar nicht!", sagt GZSZ-Schauspieler Timur Ülker. Mit dabei sein werden Chryssanthi Kavazi, Iris Mareike Steen, Timur Ülker, Ulrike Frank, Nils Schulz, Felix von Jascheroff, Gisa Zach, Thaddäus Meilinger, Maria Wedig und Patrick Heinrich.

Die Registrierungsaktion beginnt um 12 Uhr und endet um 16 Uhr.

Übrigens ist Blutkrebs auch Bestandteil der Serie geworden. Der Seriencharakter Laura Lehmann (gespielt von Chryssanthi Kavazi) ist an Aplastischer Anämie erkrankt und bangt um ihr Leben.

Und auch die Zusammenarbeit von GZSZ und DKMS ist nicht neu. Bereits vor fünf Jahren wurde zu einer großen Registrierungsaktion für den zweijährigen, an Leukämie erkrankten Carlos in der Babelsberger Metropolishalle aufgerufen. Schirmherrin der Aktion war die Schauspielerin Susan Sideropoulos, die jahrelang bei der Serie mitgewirkt hatte.