• Journalisten in Potsdam: Workshop zu unabhängigem Journalismus

Journalisten in Potsdam : Workshop zu unabhängigem Journalismus

Der Mediengipfel M100 widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Demokratie oder Despotie? Die Renaissance der dunklen Mächte“. Dafür werden am 14. September im Orangerieschloss mehr als 70 Medienmacher, Historiker und Vertreter aus der Politik erwartet.

Der Mediengipfel M100 widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Demokratie oder Despotie? Die Renaissance der dunklen Mächte“. Dafür werden am 14. September im Orangerieschloss mehr als 70 Medienmacher, Historiker und Vertreter aus der Politik erwartet.
Der Mediengipfel M100 widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Demokratie oder Despotie? Die Renaissance der dunklen Mächte“. Dafür...

Potsdam - Möglichkeiten zur Finanzierung von unabhängigem Journalismus stehen im Fokus beim diesjährigen Nachwuchsworkshop des Mediengipfels M100. Erwartet werden 15 junge Journalisten aus Armenien, Aserbaidschan, Weißrussland, Georgien, Moldau, der Ukraine sowie aus Russland, wie die Veranstalter mitteilten. Die Nachwuchsjournalisten sollen vom 8. bis 14. September in Potsdam gemeinsam an Konzepten für unabhängige journalistische Plattformen und Projekte arbeiten und Finanzierungsmodelle entwickeln. Die Hürden für unabhängigen Journalismus in den Heimatländern der Teilnehmer seien oft besonders hoch.

Der Mediengipfel M100 widmet sich in diesem Jahr dem Thema „Demokratie oder Despotie? Die Renaissance der dunklen Mächte“. Dafür werden am 14. September im Orangerieschloss mehr als 70 Medienmacher, Historiker und Vertreter aus der Politik erwartet. PNN

Autor