• "John Wick"-Fortsetzung: Keanu Reeves zurück in Babelsberg

"John Wick"-Fortsetzung : Keanu Reeves zurück in Babelsberg

Der Schauspieler wurde vor dem Filmstudio gesichtet. Im Vorjahr stand Reeves dort für den vierten "Matrix"-Teil vor der Kamera.

Hollywood-Star Keanu Reeves.
Hollywood-Star Keanu Reeves.Foto: dpa

Potsdam - Hollywood-Star Keanu Reeves ist zurück im Studio Babelsberg: Wie die B.Z. und die britische Boulevardzeitung Daily Mail berichteten, ist der Schauspieler vor Ostern nach Berlin gekommen und wurde am gestrigen Mittwoch vor dem Filmstudio gesichtet. Hintergrund ist den Berichten zufolge die Vorbereitung auf den vierten Teil der Action-Reihe „John Wick“ mit Reeves in der Titelrolle, dem ehemaligen Auftragskiller John Wick. 

Die eigentlichen Dreharbeiten sollen dem US-Magazin Collider zufolge erst im Juni beginnen – gedreht werde hauptsächlich in Berlin und Paris, aber auch New York und Tokio. Regie soll wie in den ersten drei Teilen Chad Stahelski führen. Die PNN konnten am Mittwochabend im Studio niemanden mehr für eine Stellungnahme erreichen. Reeves hatte bereits im vergangenen Jahr im Studio Babelsberg gedreht: Damals stand er für den vierten Teil der „Matrix“-Serie vor der Kamera. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Die Dreharbeiten hatten wegen der Corona-Pandemie unterbrochen werden müssen, nach Wiederaufnahme galten strenge Hygienevorschriften am Set. Im November wurde der Dreh beendet – eine vermeintliche Abschlussparty rief damals auch das Potsdamer Gesundheitsamt auf den Plan.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.