• Jeder kann mitmachen: Potsdamer Tafel sucht Mitarbeiter

Jeder kann mitmachen : Potsdamer Tafel sucht Mitarbeiter

Die meisten Helfer:innen werden für das Sortieren der Lebensmittel gesucht. Auch bei der Annahme der Ware benötigt die Tafel Unterstützung.

Helfer sortieren vor Beginn der Ausgabe bei der Potsdamer Tafel die Lebensmittel-Spenden aus den Supermärkten.
Helfer sortieren vor Beginn der Ausgabe bei der Potsdamer Tafel die Lebensmittel-Spenden aus den Supermärkten.Foto: dpa

Potsdam - Die Tafel Potsdam benötigt ehrenamtliche Verstärkung in ihren Ausgabestellen: „Personell sind wir zurzeit leider nur ‚schönwettermäßig‘ aufgestellt“, sagt Imke Eisenblätter, Leiterin der Potsdamer Tafel. „Kommen zum Urlaub Krankmeldungen hinzu, fehlen helfende Hände beim Sortieren und bei der Ausgabe der Lebensmittel.“ Es sei bereits sehr hilfreich, wenn man einmal pro Woche fünf Stunden aufbringen könne, der Wochentag ist frei wählbar.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Wer interessiert sei, könne sich unter der Telefonnummer (0331) 270 5889 melden. Mitmachen könne jeder, in den derzeitigen Teams arbeiten Menschen aller Altersgruppen zusammen, Auszubildende und Studierende ebenso wie Berufstätige oder Rentner:innen. 

Kräftigere Personen werden für das Annehmen der Ware aus den Kühlfahrzeugen gebraucht, die meisten Helfer:innen brauche man aber für das Sortieren der Lebensmittel. „Das erfordert keine Kraft, aber einen erfahrenen Blick“, heißt es in einer Pressemitteilung der Tafel. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.