• Hubschraubereinsatz über Bornstedt: Suche nach verschwundener Seniorin

Hubschraubereinsatz über Bornstedt : Suche nach verschwundener Seniorin

Am Dienstag verschwand eine Frau aus einem Seniorenheim - und löste dadurch eine große Suchaktion aus. Mittlerweile ist die Vermisste wieder aufgetaucht.

Die Polizei suchte in der Nacht zu Mittwoch nach einer Potsdamer Seniorin. 
Die Polizei suchte in der Nacht zu Mittwoch nach einer Potsdamer Seniorin. Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - Über eine Stunde lang ist ein Polizeihubschrauber in der Nacht zu Mittwoch über Potsdam gekreist. Die Polizei suchte nach einer Bewohnerin eines Seniorenheims in Bornstedt, wie die Polizeidirektion West den PNN auf Anfrage mitteilte. Die Seniorin hatte demnach am Dienstagabend ihr Zimmer verlassen, das Heimpersonal konnte sie anschließend nicht mehr finden. Daraufhin verständigten die Mitarbeiter der Einrichtung die Polizei. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Fährtenhund und Hubschrauber

Es folgte eine umfangreiche Suche, bei der auch ein Fährtenhund sowie der Polizeihubschrauber zum Einsatz kamen. Diese verlief jedoch ohne Erfolg. Bis Tagesbeginn wurde die Suche danach unterbrochen. Am Mittwochmorgen kehrte die Bewohnerin selbstständig in die Einrichtung zurück. Sie war zwar leicht unterkühlt gewesen, habe jedoch keine medizinische Versorgung benötigt, hieß es von der Polizei.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.