• Hochhaus in Potsdam: Grüne gegen weiteres Hochhaus

Hochhaus in Potsdam : Grüne gegen weiteres Hochhaus

Die Grünen-Fraktion im Stadtparlament will einen von der Wohnungsgenossenschaft „Karl Marx“ geplanten Zwölfgeschosser verhindern.

Foto: Arne Dedert/dpa

Waldstadt - Die Grünen-Fraktion im Stadtparlament will einen von der Wohnungsgenossenschaft „Karl Marx“ geplanten Zwölfgeschosser verhindern. In einem Antrag für die nächste Stadtverordnetenversammlung am 7. März heißt es, zu diesem Zwecke solle die Stadtspitze „erneut“ eine Abstimmung mit der Genossenschaft durchführen. Das geplante Hochhaus am Ende der Straße Zum Kahleberg – also am Rand des Wohngebietes – sei städtebaulich problematisch, so die Grünen weiter. Im Gegenteil hätte der Übergang zur Teltower Vorstadt mit ihrer kleinteiligen Bebauung eine sechs- bis maximal achtgeschossige Bebauung gebraucht, heißt es in dem Antrag. Für den Bau, in dem mehr als 80 Wohnungen ihren Platz finden sollen, hatte die Genossenschaft sogar einen Architektenwettbewerb durchgeführt. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.