• Hoch oben über Potsdam: Und plötzlich war der Mercure-Schriftzug verschwunden

Hoch oben über Potsdam : Und plötzlich war der Mercure-Schriftzug verschwunden

Das Hotel Mercure in der Potsdamer Innenstadt setzt auf ein neues Design. Deshalb fanden am Dienstag Arbeiten in schwindelerregender Höhe statt.

So sah die Hotel-Spitze am Dienstag aus.
So sah die Hotel-Spitze am Dienstag aus.Foto: PNN / Ottmar Winter

Potsdam - Auf einmal fehlte am Dienstag der markante Schriftzug hoch oben am Hotel Mercure. Zumindest auf der vom Hauptbahnhof sichtbaren Seite. Der Grund: Der weithin sichtbare Schriftzug wird ausgewechselt. Das bestätigte Hotelchef Daniel Schmidt am Dienstag auf Anfrage: „Wir hoffen, dass alles in zwei, drei Wochen fertig ist.“ Geplant ist ein neuer Schriftzug, der dem aktuellen Markendesign der Mercure-Gruppe entspricht. In den vergangenen Monaten seien die meisten Zimmer des über 60 Meter hohen Hauses modernisiert worden, sagte Schmidt.

Das Hotel ohne Schrifzug aus der Ferne.
Das Hotel ohne Schrifzug aus der Ferne.Foto: PNN / Ottmar Winter

In diesem Mai feiert das ehemalige DDR-Interhotel seinen 50. Geburtstag. In den vergangenen Jahren war mehrfach über den Abriss debattiert worden, die Stadtspitze hat diese Bemühungen inzwischen eingestellt.