• Hilferuf der Veranstaltungswirtschaft: Schloss Sanssouci leuchtet am Montagabend rot

Hilferuf der Veranstaltungswirtschaft : Schloss Sanssouci leuchtet am Montagabend rot

Die Coronakrise hat die Veranstaltungsbranche in die Krise gestürzt. Darauf machen viele Unternehmen am Montagabend aufmerksam - mit einem leuchtenden Appell.

Das Schloss Sanssouci zählt zu den Wahrzeichen Potsdams.
Das Schloss Sanssouci zählt zu den Wahrzeichen Potsdams.Foto: Ottmar Winter

Potsdam - Von der Coronakrise ist unter anderem auch die Veranstaltungsbranche stark betroffen. Große Events sind seit März untersagt und bleiben bis mindestens in den Herbst verboten. Auch die diesjährige Schlössernacht, die unter dem Motto „Les Rendez-Vous au Park Sanssouci“ eine romantische Sommernacht mit französischem Flair versprach, wird nicht wie geplant am 14. und 15. August stattfinden. Um auf die prekäre Lage der Branche hinzuweisen, wird das Schloss Sanssouci am Montagabend im Rahmen der bundesweiten Aktion „Night of Light“ rot angestrahlt. 

Neben Potsdams berühmtestem Schloss werden ab 22 Uhr in der Landeshauptstadt unter anderem auch die Fassaden der Nikolaikirche, des Nikolaisaals, des Kabaretts Obelisk und des Trollwerks in der Schiffbauergasse in rotem Licht erstrahlen.

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute": Hier geht es zur Anmeldung.] 

Branche will mit der Politik ins Gespräch kommen

An der Aktion beteiligen sich mehr als 5000 Unternehmen in rund 250 Städten. Die Geschäftsleute wollen auf ihre coronabedingten Existenznöte aufmerksam machen. Die Veranstalter wünschen sich Gespräche mit der Politik über ihre Lage, sie sprechen von mehr als drei Millionen Beschäftigten in der Branche. Das ganze Ausmaß des Corona-Wirtschaftseinbruchs wird - hier wie auch in anderen Bereichen - wohl erst nach und nach sichtbar werden.

Ab 20.30 Uhr gibt es am Montagabend auf der Homepage www.night-of-light.de einen Live-Stream. Moderator Aljoscha Höhn spricht mit seinen Gästen in einer Talk-Runde über die Lage der Veranstaltungsbranche. Auch Schalten in Städte, die an der Aktion teilnehmen, sind geplant. Die Veranstalter rufen dazu auf, unter dem Hashtag #nightoflight2020 Bilder der beleuchteten Gebäude in den sozialen Medien zu teilen.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.