• HFF Potsdam: Erste Filmuniversität Deutschlands

HFF Potsdam : Erste Filmuniversität Deutschlands

Sie wird die erste Universität ihrer Branche. Mit dem neuen Status will die Potsdamer Hochschule für Film und Fernsehen das Metier künftig noch stärker beleuchten. Bei einem Festakt wurde nun gefeiert.

Los geht's: Potsdam hat die erste Filmuniversität Deutschlands.
Los geht's: Potsdam hat die erste Filmuniversität Deutschlands.Foto: Andreas Klaer

Potsdam - 60 Jahre nach ihrer Gründung ist die Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) erste deutsche Universität ihrer Branche in Deutschland. Bei einem Festakt wurde am Dienstag die Umwandlung mit rund 200 Gästen aus Politik, Film und Medien gefeiert. Als Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf erhält die Einrichtung mit mehr als 500 Studierenden eine stärkere akademische Ausrichtung. Damit kann sie dann unter anderem Doktortitel im Studiengang Medienrecht verleihen. Praxisorientierung und Wissenschaft sollen noch enger miteinander verbunden sein.

Lesen Sie alle Hintergründe zur Geschichte der HFF, zur Umwandlung zur Universität und ein Interview mit der Präsidentin in der MITTWOCHAUSGABE der POTSDAMER NEUSTEN NACHRICHTEN

"Von dieser Universität geht eine ständige Innovation aus. Die HFF erkennt aktuelle Themen und bringt sie mit ihren Partnern zusammen", sagte Wissenschaftsministerin Sabine Kunst (parteilos). Das Land lässt sich den Schritt einiges kosten: Der Hochschulvertrag sichert der Universität bis 2018 jährlich mehr als 14 Millionen Euro zu. Mit dem neuen Status erhofft sich die Einrichtung auch bessere Chancen auf Forschungsgelder.

Universitätspräsidentin Susanne Stürmer würdigte die Unterstützung durch das Ministerium: "Ich bedanke mich bei Frau Kunst, die uns ihr Ja-Wort gegeben hat." Der neue Status unterstreiche die wachsende Bedeutung des Films, hatte Stürmer im Vorfeld betont. "Das Medium verdient es, in Breite und Tiefe betrachtet zu werden."

Die Intendantin des Rundfunks Berlin-Brandenburg (rbb), Dagmar Reim, gratulierte der Universität: "Nun beginnt ein neues Kapitel: Klappe, Filmuniversität, die erste. Wir freuen uns, diesen Weg zu begleiten", sagte Reim. (dpa)