Potsdam : Henri Kramer

Berauschend schön – als Weihnachten 2001 der erste Teil der „Der Herr der Ringe“-Saga „Die Gefährten“ in die Filmhäuser der Republik kam, gab es kein Halten mehr. Neun lautete schließlich die Zahl meiner Kinobesuche. Die Geschichte um den einen Ring, den mutige Hobbits zum Schicksalsberg nach Mordor bringen müssen, um ihn dort zu vernichten, kam so nah an die grandiose Tolkien-Saga heran, wie ich es nie erwartet hätte. Das lag an allem: den Darstellern, dem Soundtrack, der Kulisse, an monumentalen Schlachten und großen Gefühlen – ein Abenteuer um Freundschaft und den Kampf für das Gute, das die komplizierte Welt von heute in den Hintergrund treten lässt. Mit den beiden Film-Fortsetzungen waren auch Weihnachten 2002 und 2003 als Fantasy-Feste gesichert – und ich musste jedes Mal heulen! Weihnachten 2012 startet die „Hobbit“-Trilogie – das Vorläuferwerk zum „Herrn der Ringe“. Regie hat wieder Peter Jackson.

„Der Herr der Ringe - Die Gefährten“. USA, Neuseeland 2001. Regie: Peter Jackson. Darsteller: Elijah Wood, Ian McKellen, Viggo Mortensen. Als DVD erhältlich.