Potsdam : Haftbefehl gegen Räuber erlassen

Waldstadt II - Die beiden Tschetschenen, die am Samstagabend in der Saarmunder Straße einen Syrer angegriffen und beraubt haben, sitzen in Untersuchungshaft. Ein Richter habe auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen die 36 und 27 Jahre alten Männer erlassen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Tatverdächtigen wurden gestern in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Wie berichtet sollen sie am Samstagabend einen 19-jährigen Syrer mit einem Messer angegriffen und ihn um eine große Summe Bargeld und sein Handy erleichtert haben. Das Opfer hatte eine Schnittverletzung an der Hand und ein großes Hämatom am Kopf. Nach Polizeiangaben hatte der Syrer bei den Tschetschenen Drogen kaufen wollen. Als er sie bezahlen wollte, wurden die Dealer offenbar auf die lohnende Beute aufmerksam. Die Polizei nahm die Männer, die Drogen dabei hatten, kurz nach dem Raub in einem nahegelegenen Waldstück fest. PNN

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.