• Greenpeace Potsdam veranstaltet Kleidertauschparty

Greenpeace Potsdam : Tauschparty für Klamotten

Viele kaufen mehr Kleidungsstücke, als sie eigentlich brauchen. Greenpeace Potsdam veranstaltet nun eine Kleidertauschparty, bei der gut erhaltene Kleidungsstücke getauscht werden können.

Wenn sich Klamotten stapeln, könnte eine Kleidertauschparty sinnvoll sein.
Wenn sich Klamotten stapeln, könnte eine Kleidertauschparty sinnvoll sein.Foto: Doris Spiekermann-Klaas/Tsp

Potsdam - Greenpeace Potsdam lädt am Sonntag von 11 bis 16 Uhr zu einer Kleidertauschparty ein. Damit möchte die Organisation auf die Wegwerfmentalität bei Kleidung aufmerksam machen: Verbraucher würden mehr Kleidung konsumieren, als sie eigentlich benötigten, heißt es in der Ankündigung zu der Aktion, die im Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, stattfindet.

Unterwäsche und Schwimmsachen ausgeschlossen

Wer an der Party teilnehmen möchte, kann noch gut erhaltene Kleidung mitbringen, die nicht mehr passt oder gefällt und mit anderen Besuchern tauschen. Insgesamt fünf Kleidungsstücke sind erlaubt, Unterwäsche und Schwimmsachen sind als Tauschobjekte ausgeschlossen. Auch Accessoires und Taschen dürfen mitgebracht werden.

Mitgenommen werden darf alles, was gefällt. Eine Anmeldung zur Party ist nicht notwendig, die Teilnahme ist ebenfalls kostenlos. miwo