• Gleisbauarbeiten am Hauptbahnhof: ViP wieder mit Ersatzverkehr

Gleisbauarbeiten am Hauptbahnhof : ViP wieder mit Ersatzverkehr

Seit Samstag kommt es in Potsdam zu Einschränkungen im Tramverkehr. Das Netz wird geteilt. Es ist mit längeren Reisezeiten zu rechnen.

Am Hauptbahnhof stehen Gleisbauarbeiten an.
Am Hauptbahnhof stehen Gleisbauarbeiten an.Foto: Ottmar Winter

Potsdam - Wegen Gleisbauarbeiten am Hauptbahnhof wird das Potsdamer Tramnetz erneut in ein Nord- und ein Südnetz geteilt. Die Unterbrechung soll vom Samstag, dem 31. Juli, bis zum Betriebsschluss am Donnerstag, dem 5. August, dauern, wie der Verkehrsbetrieb mitteilte. Betroffen sind die Linien 91, 92, 93, 96 und 99. Zwischen Platz der Einheit und Eduard-Claudius-Straße beziehungsweise Bhf. Rehbrücke fahren als Ersatz Busse. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran - in den Sommerferien einmal wöchentlich, am Dienstag. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Im Nordnetz enden alle Tramlinien am Platz der Einheit. Im Süden pendeln die Trams von Bhf. Rehbrücke über Eduard-Claudius-Straße zur Marie-Juchacz-Straße. Wie der Verkehrsbetrieb mitteilte, verkehrt der Ersatzverkehr in Richtung Rehbrücke ab Platz der Einheit/West über Friedrich-Ebert- Straße, Schloßstraße, Lange Brücke, Bahnhofsvorplatz Hauptbahnhof, Friedrich-Engels-Straße und Heinrich-Mann- Allee bis zum Bhf. Rehbrücke. Es sei grundsätzlich von verlängerten Reisezeiten auszugehen.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.