• Potsdam Ausfall von PŸUR am 24 August 2019

Glasfaserkabel beschädigt : PŸUR-Kunden haben erst am Montag wieder Internet

Rund 16.000 Potsdamer PŸUR-Kunden haben am Wochenende kein TV, Internet und Telefon gehabt. Ein Glasfaserkabel wurde beschädigt, der Schaden ist nur schwer zu beheben.

Aufgrund eines Kabelschadenes kommt es an diesem Wochenende zu einem "Ausfall von TV-, Internet- und Telefonie-Diensten" in Potsdam, teilte das Unternehmen PΫUR am Samstgmorgen mit.
Aufgrund eines Kabelschadenes kommt es an diesem Wochenende zu einem "Ausfall von TV-, Internet- und Telefonie-Diensten" in...Foto: Felix Kästle/dpa

Potsdam – An diesem Wochenende werden rund 16.000 Potsdamer PŸUR-Kunden ohne TV, Internet und Telefonie auskommen müssen. Grund ist ein Kabelschaden, der durch Tiefbau- bzw. Baggerarbeiten an der Ecke Benzstraße/ Anhaltstraße verursacht wurde.

Die Techniker arbeiten "mit Hochdruck an der Lösung", versicherte das Unternehmen am Samstagmorgen. Doch es gibt ein großes Problem: Um den Schaden beheben zu können, muss "ein 3-Meter tiefer Schacht gegraben und das Grundwasser abgesenkt werden", heißt es in einer Mitteilung von PŸUR. Eine Genehmigung für diese Arbeiten sei aber erst am Montagmorgen zu bekommen. Auch die Einrichtung eines Provisoriums sei „aufgrund einer Straßenbahnquerung“ nicht möglich. Kunden des Unternehmens müssen sich daher bis nach dem Wochenende gedulden: PŸUR befürchtet, „die durchtrennte Glasfaserleitung erst im Laufe des kommenden Montags“ reparieren zu können.

Aktuelle Informationen erhalten betroffene Kunden sollen sich via „Mein PŸUR“-App und die PŸUR Service Hotline, teilte das Unternehmen mit.