• Für mehr Klimaschutz: Solidarität mit "Fridays for Future"-Bewegung

Für mehr Klimaschutz : Solidarität mit "Fridays for Future"-Bewegung

Im Rahmen der "Fridays for future"-Bewegung protestieren Schüler regelmäßig für mehr Umweltschutz. Unterstützung erhält die Bewegung nun von einem Bündnis, das zu einer eigenen Klima-Demonstration in Potsdam aufruft.

Am 31. März 2019 will ein breites Bündnis für mehr Klimaschutz demonstrieren.
Am 31. März 2019 will ein breites Bündnis für mehr Klimaschutz demonstrieren.Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Potsdam - Unter dem Motto „Potsdam for Future“ rufen am Sonntag, dem 31. März, um 13 Uhr nicht nur die Potsdamer Schüler und Studierenden von „Fridays for Future Potsdam“, sondern zusätzlich das Potsdamer Klimabündnis und weitere Organisationen zum Streik für konsequenteren Klimaschutz auf. Beginn ist um 13 Uhr am Schillerplatz, es geht weiter über den Landtag bis zur Staatskanzlei.

Man wolle sich mit den Schülern solidarisch zeigen, schreibt der BUND Brandenburg auf seiner Internetseite. Angesichts der Dimension des Klimawandelt sei die Reaktionen in der Politik ein beispielloses Versagen.