• Für Gehweg in Babelsberg: 36 Bäume sollen gefällt werden

Für Gehweg in Babelsberg : 36 Bäume sollen gefällt werden

Die Sanierung in der Franz-Mehring-Straße ist nach Angaben der Stadt dringend erforderlich. Seit Jahren gibt es Beschwerden über den Zustand des Fußwegs.

Die Wurzeln der großen Bäume durchziehen den Gehweg (Symbolbild).
Die Wurzeln der großen Bäume durchziehen den Gehweg (Symbolbild).Foto: Ottmar Winter

Potsdam - Wegen der nun beginnenden Gehwegsanierung in der Franz-Mehring-Straße in Babelsberg müssen dort 36 Bäume gefällt werden. Das teilte die Stadtverwaltung mit. „Die Sanierung ist aufgrund des sehr schadhaften Zustands der Gehwege dringend erforderlich – eine gefahrlose und sichere Nutzung ist durch die gravierenden Schäden durch Baumwurzeln und des Alters der betroffenen Bereiche nicht mehr möglich“, hieß es.

[Wenn Sie aktuelle Nachrichten aus Potsdam und Brandenburg live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere App, die sie hier für Apple und  Android-Geräte herunterladen können.]

Seit Jahren habe es gerade aus der älteren Anwohnerschaft Beschwerden über den Zustand des Gehwegs gegeben, vor allem mit Blick auf gehbehinderte Menschen. So würden die Wurzeln der großen Bäume den Gehweg durchziehen – die Fällung sei „leider unumgänglich“. Als Kompensation würden laut Rathaus 54 Bäume neu gepflanzt, größtenteils in der Franz-Mehring-Straße. 

Diese sollen in mit Nährstoffsubstrat angereicherte Pflanzgruben gesetzt werden, das ermögliche auch ausreichende Luftzufuhr und die Aufnahme anfallender Niederschläge. Für den Gehweg sei sandfarbenes versickerfähiges Betonsteinpflaster auf einer Breite von 1,80 Meter geplant. Auch Bordsteinabsenkungen für mehr Barrierefreiheit sowie eine neue Straßenbeleuchtungsanlage seien vorgesehen, so die Stadt. Ferner sollen alle Trink- und Schmutzwasserleitungen unter der Straße erneuert werden. 

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.