Für Diskussion über Europa : Martin Schulz kommt nach Potsdam

Anmeldungen sind noch möglich: Ex-SPD-Chef Martin Schulz will am kommenden Mittwoch mit Bürgern über die Zukunft der EU diskutieren.

Auch für seinen Kanzler-Wahlkampf hatte Martin Schulz im September 2017 Potsdam besucht.
Auch für seinen Kanzler-Wahlkampf hatte Martin Schulz im September 2017 Potsdam besucht.Foto (Archivbild): Andreas Klaer

Potsdam - Vor zwei Jahren wollte er noch mit dem Schulz-Zug ins Kanzleramt, nun kommt er nach Potsdam: Ex-SPD-Chef Martin Schulz soll am Mittwoch, dem 10. April, ab 18.30 Uhr im Saal der Babelsberger Oberlinschule (Rudolf-Breitscheid-Straße 24) mit Bürgern über die Zukunft der Europäischen Union diskutieren. Die Potsdamer SPD-Bundestagsabgeordnete Manja Schüle hat ihn eingeladen. Vor seiner erfolglosen Kanzlerkandidatur war Schulz Präsident des Europäischen Parlaments. 

Um eine Anmeldung wird unter der Tel.: (0331) 730 981 00 oder per Mail an [email protected] gebeten.