• Potsdam News Tipps und Termine am Freitag

Freitag, 15. März 2019 : Das ist heute in Potsdam wichtig

Zum Wochenausklang kann es für Autofahrer in Potsdam kurzzeitig zu Einschränkungen kommen. Es wird wieder demonstriert. Ansonsten trudelt die Woche ganz sanft aus - mit viel Musik und exotischem Essen.

"Fridays for future": Klima-Demo am 15. März 2019 in Potsdam.
"Fridays for future": Klima-Demo am 15. März 2019 in Potsdam.Foto: Hajo von Cölln

Potsdam - Tschüss Alltag, war nett diese Woche. Heute noch mal ein wenig Programm, aber dann Wochenende. Herrlich. Vielleicht mal spazieren gehen an der frischen Luft.

Demo fürs Klima

Damit die auch in Zukunft frisch ist, gehen heute in mehr als 1300 Städten in fast 100 Ländern wieder heute Schüler auf die Straße, um gegen die aktuelle Klimapolitik zu demonstrieren. So auch in Potsdam. Unterstützung erhalten die jungen Demonstranten von namhaften Wissenschaftlern.

Beginn der Demonstration ist um fünf vor 12 Uhr am Landtag. Geplant ist eine Menschenkette um den Landtag herum. Anschließend soll es über die Lange Brücke zur Staatskanzlei und zurück gehen. Für Autos wird die lange Brücke zu dieser Zeit gesperrt sein. Busse und Straßenbahnen fahren dagegen durch.

Beim letzten so genannten Schulstreik fürs Klima kamen hunderte Schüler zusammen, um zu demonstrieren. Heute werden noch mehr erwartet.

Standorte des Schadstoffmobils

Ein kleiner Beitrag für eine saubere Umwelt ist es, den Müll zu trennen - und vor allem Schadstoffe richtig und sicher zu entsorgen. Im Kleinen funktioniert das ganz gut, denn in Potsdam verkehrt regelmäßig das Schadstoffmobil. Heute macht es an folgenden Stationen Halt.

Bornstedt

•    Nedlitzer Str./Viereckremise, 9-9.30 Uhr

•    Bornstedt: Hertha-Hammerbacher-Str./Orville-Wright-Str., 9.40-10.10 Uhr

Nördliche Innenstadt

•    Heilig-Geist-Str., Seniorenwohnanlage, 11-11.30 Uhr
•    Französische Str./Posthofstr., 11.40-12.10 Uhr

Babelsberg Süd

•    Großbeerenstr./Kleine Str., 13-13.30 Uhr
•    Steinstr./Rote-Kreuz-Str., 13.40-14.10 Uhr

Babelsberg Nord

•    Fontanestr./Rudolf-Breitscheid-Str., 15-15.30 Uhr
•    Behringstr./Donarstr., 15.40-16.10 Uhr

Italienisch für Anfänger

Ein Italienischkurs für Einsteiger unter Leitung von Inmaculada Sànchez de Medina startet heute um 11.45 Uhr bei der Akademie 2. Lebenshälfte, Karl-Liebknecht-Straße 111a. Der Kurs findet jeden Freitag bis Ende Mai statt. Die Teilnahme kostet vier Euro pro Unterrichtseinheit oder 80 Euro für den ganzen Kurs mit 20 Einheiten. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel.: (0331) 200 46 95 oder per Mail an [email protected].

Bethel-Stiftung warnt vor Betrügern

In mindestens zwei Fällen haben Trickbetrüger versucht, Potsdamer unter dem Namen der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel zu hintergehen, teilte die Stiftung mit. Ein Mann habe demnach telefonisch verschiedene Artikel zum Verkauf angeboten, er gab vor, das für die Stiftung zu tun. „Uns sind bisher zwei Fälle gemeldet worden“, sagte Sprecherin Jutta Seidenberg auf Anfrage. Ob erfolgreich oder nicht, wisse sie nicht. „Um die Weihnachtszeit gibt es öfter solche Fälle. Meist werden handgemachte Bürsten oder Tücher angeboten.“ Die Stiftung, die unter anderem im Bereich der Alten- und Behindertenhilfe tätig ist, weist darauf hin, dass sie weder mit Haustürsammlungen noch mit Haustür- oder Telefonverkäufen um Unterstützung für ihre Arbeit werbe.

Kaum Parkplätze

Nicht vergessen, auch heute gelten rund um die Clara-Zetkin-Straße großflächige Halteverbote in der Brandenburger Vorstadt. Grund sind die Dreharbeiten - inklusive Leichenfund und Polizeieinsatz - für eine Krimiserie.

Keine S-Bahn

Ebenfalls nicht zu vergessen sind die massiven Einschränkungen bei der S-Bahn. Die direkte Verbindung zwischen Berlin und Potsdam wurde gestern Abend gekappt - und das bleibt auch in den nächsten Tagen so. Wir erinnern dann nächste Woche nochmal daran.

Doku über junge Tänzer

Für ihren Film „Lampenfieber“ hat Alice Agneskirchner fünf Kinder aus dem Ensemble des Berliner Friedrichstadtpalastes porträtiert: Sie begleitete sie bei der Vorbereitung auf die Show anlässlich des 100. Jubiläums des Friedrichstadtpalastes bis hin zur Premiere. Heute um 18 Uhr stellt die Regisseurin ihren Film im Thalia-Kino, Rudolf-Breitscheid-Straße 50, vor. Im Anschluss an die Filmvorführung beantwortet sie Publikumsfragen. Der Eintritt kostet 9,50 Euro. Karten gibt es online auf www.thalia-potsdam.de, telefonisch unter (0331) 743 70 20 oder an der Kinokasse.

Finale Kochsendung

Auf Kabel Eins wird heute ab 17.55 Uhr die letzte Folge von "Mein Lokal, dein Lokal" ausgestrahlt, bei dem auch zwei Potsdamer Restaurants teilnehmen. In dem Format treten fünf Lokale aus einer Region gegeneinander an. Das Prinzip: Die Betreiber besuchen sich gegenseitig und bewerten den Kontrahenten. Zehn Punkte kann jeder vergeben, am Ende wird zusammengerechnet. Am Montag waren die Gastronomen im Café Heider - für die volle Punktzahl hat es da für den Betreiber René Dost nicht gereicht. Wesentlich erfolgreicher lief es dagegen für "Maimai's little kitchen" in Groß Glienicke: Mit 39 Punkten ist das asiatische Restaurant bisher Spitzenreiter. Heute entscheidet sich, wer den Sieg holt.

Leckeres im Lustgarten

Ums Essen dreht sich ab heute auch alles im Lustgarten: Das Street-Food-Festival startet um14 Uhr: Mehr als 70 Stände bieten vor Ort zubereitete Gerichte aus aller Welt an. Bis zum Sonntag können Gourmetfans auf eine kulinarische Weltreise gehen. Hunderte Gerichte sind nach Veranstalterangaben im Angebot. Darunter Klassiker, außergewöhnliches und exotische Speisen wie Insektensnacks mit Würmern und Heuschrecken.

Musik, Spaß und Tanz am Abend

Im Nikolaisaal tritt heute um 20 Uhr der aus Kamerun stammende Blick Bassy auf und wird die Zuhörer mit "einer fantasiereichen Kammermusik der Zwischentöne" begeistern. Er und seine Band (Gitarre, Cello und Posaune) spielen mal Country, Blues und Old Time Jazz, dann wieder Klassik, Bossa oder traditionelle westafrikanische Musik.

Jazz gibt es heute Abend auch in der fabrik in der Schiffbauergasse: "JazzLab ist zurück aus dem Winterschlaf!", schreibt der Veranstalter. Endlich, möchte man ausrufen. Bei dem Format JazzLab erleben die Zuhörer heute ab 21 Uhr "unbekannte Sounds und ungehörte Arrangements". Zunächst wird es ein kleines Konzert geben - und dann beginnt die "Open Stage für alle Menschen mit Hang zum Experiment und Ausprobieren!". Der Eintritt ist frei.

Im Lindenpark wird heute gerockt: Mono Inc. treten um 20 Uhr auf die Bühne. Leider ist das Konzert der Gothis Rocker bereits ausverkauft. Es gibt keine Abendkasse!

Im Waschhaus gibt es heute zwar keine Live-Musik, aber dennoch ein tolles Programm. Comedian Ingmar Stadelmann wird ab 20 Uhr für "Fressefreiheit" eintreten. Oben im "Klub" heißt es zur gleichen Zeit "Radio Potsdam Clubbing". Die Veranstaltung wird ab sofort monatlich stattfinden und von Radio Potsdam live gesendet. Dort kann man "zu den besten Beats abtanzen, im Radio live grüßen, oder seine Musikwünsche sofort über Antenne hören!", wird versprochen.  Im Freiland gibt es eine "kleine Drum Bass Session" im Spartakus. Die Party beginnt um 22 Uhr.

Zum Schluss das Wetter

Heute könnte es noch mal kräftig winden und zwischendurch ist Regen auch nicht ausgeschlossen.

(mit Jana Haase)