• Freies Internet: WLAN-Router auf 400 Dächer

Potsdam : Freies Internet: WLAN-Router auf 400 Dächer

Der Ausbau freier WLAN-Netze für kostenloses Internet in Potsdam kommt voran. Wie die Stadtverordneten am Mittwoch auf Antrag der Bündnisgrünen beschlossen, werden ab sofort alle infrage kommenden Gebäudedächer der Stadtverwaltung und der kommunalen Unternehmen kostenlos für die Installation von WLAN-Routern zur Verfügung gestellt. Kostenlos soll auch der Zugang zu den Dächern für die Installation und Wartung der Geräte sein, genau wie die Stromversorgung der Tag und Nacht eingeschalteten Anlagen. Die WLAN-Router sollen Initiativen wie der Verein Freifunk Potsdam betreuen, die sich seit Jahren für ein freies Internet in Potsdam einsetzen.

Der Kerngedanke des Vorhabens: Bei den aufgestellten Routern wird auf eine Verschlüsselung durch ein Passwort verzichtet. Damit lässt sich ein Funknetz verknüpfen, sodass jeder in der Stadt überall ins Internet schlüpfen kann – ohne Passwort und ohne Gebühren. Derzeit gibt es in Potsdam bereits mehr als 20 solcher Freifunk-Knoten. Je mehr platziert werden, desto besser ist die Versorgung. Die Stadt selbst hat etwa 400 Dächer zu bieten. Die Stadt könne auf diese Weise auch teure eigene Infrastruktur einsparen, hatten die Grünen argumentiert – und auch auf das benachbarte Berlin verwiesen, in dem es ähnliche Initiativen gibt. HK