• Filmpark Babelsberg: Neue Attraktion: Lummerland wird eröffnet

Filmpark Babelsberg : Neue Attraktion: Lummerland wird eröffnet

Die Augsburger Puppenkiste hat mit "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" Millionen Kinderherzen erobert. In den Babelsberg wurde der Klassiker vergangenes Jahr verfilmt. Nun können die Besucher des Filmparks die Insel "Lummerland" bestaunen.

Klaus Peters
Der Filmpark Babelsberg wartet zu Ostern mit einer neuen Attraktion auf. Das Filmset der "Insel Lummerland" wird eröffnet.
Der Filmpark Babelsberg wartet zu Ostern mit einer neuen Attraktion auf. Das Filmset der "Insel Lummerland" wird eröffnet.Foto: B. Settnik/dpa

Potsdam - Die von König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte regierte Insel Lummerland liegt in Babelsberg: Staatssekretär Thomas Kralinski eröffnete am Donnerstag mit Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) das Filmset als neue Attraktion des Filmparks Babelsberg. "Das ist ein Ort zum Träumen für die Kleinen, zum Erleben für die Größeren und zum Erinnern für uns Erwachsene", sagte Kralinski. Jakobs erzählte von Sonntagnachmittagen in Ostfriesland, wo er als Kind die Geschichte von "Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer" in der Augsburger Puppenkiste im Fernsehen verfolgte. Lummerland ist dort eine fiktive Insel.

Auf dem Set und in den Babelsberger Studios hatte Regisseur Dennis Gansel den Kinderbuchklassiker von Michael Ende vergangenes Jahr erstmals verfilmt. Der Film soll kommendes Jahr in die Kinos kommen. Das Set von Lummerland mit der Lokomotive "Emma" eröffnet am Karfreitag für die Besucher des Filmparks. (dpa)