• Feuerwehreinsatz in Potsdam: Brand an Trafohäuschen - Deodosen explodiert

Feuerwehreinsatz in Potsdam : Brand an Trafohäuschen - Deodosen explodiert

Am Freitag eilten Feuerwehrleute zu einem Trafohäuschen in Potsdam. Die Rettungskräfte waren wegen einer Explosion alarmiert worden.

Christian Müller
Die Feuerwehr wurde Freitag zu einem Einsatz an einem Trafohäuschen gerufen.
Die Feuerwehr wurde Freitag zu einem Einsatz an einem Trafohäuschen gerufen.Foto: Sebastian Gabsch

Potsdam - Die Nachricht klang dramatisch: Am Freitag wurde der Potsdamer Feuerwehr der Brand eines Trafohäuschens mit einer Explosion und einer verletzten Person gemeldet. Das teilte die Feuerwehr bei Twitter mit. 

Die Rettungskräfte eilten zum Einsatzort in der Innenstadt zwischen der Straße Am Kanal und der Burgstraße - und gaben kurz darauf Entwarnung. Es wurde niemand verletzt. 

An dem Trafohäuschen, das nach Angaben eines Feuerwehrsprechers nicht mehr in Betrieb ist und von Obdachlosen als Treffpunkt genutzt wird, waren infolge starker Sonneneinstrahlung Deodosen explodiert. Unrat brannte. Mit Atemschutz löschten die Feuerwehrleute den Brand und kehrten wieder zur Wache zurück.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.