• Fensterscheibe beschädigt: Polizei sucht Steinwerfer vom Landtag

Fensterscheibe beschädigt : Polizei sucht Steinwerfer vom Landtag

Mehrfach soll ein Mann am Montag das Gebäude beworfen haben. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls.

Der Vorfall hatte sich am Montag ereignet.
Der Vorfall hatte sich am Montag ereignet.Foto: Ottmar Winter PNN

Potsdam - Die Polizei sucht nach einem Mann, der mehrfach mit einem Stein auf das Landtagsgebäude geworfen und dabei eine Scheibe beschädigt haben soll. Der Vorfall soll sich am Montag kurz vor 14 Uhr ereignet haben, wie die Behörde am Dienstag mitteilte. Die Angestellte eines Sicherheitsunternehmens war von Zeugen angesprochen worden, die den Mann zuvor beobachtet hatten. 

Nach bisherigen Erkenntnisse soll der Mann auf einem Fahrrad von der Langen Brücke kommend in die Humboldtstraße gefahren sein. Dabei warf er einen Stein in Richtung des Gebäudes. Danach soll er gewendet sein, den Stein aufgehoben und erneut in Richtung Landtag geworfen haben. Dann soll der Mann den Stein mitgenommen haben und in Richtung Lange Brücke weggefahren sein. Im Nachhinein konnte laut Polizei eine gesprungene Fensterscheibe im Erdgeschoss festgestellt werden. Die Höhe des Schadens konnte am Dienstag noch nicht beziffert werden. 

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Die Polizei hat eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen und sucht nun Zeugen, die Informationen zur Identität oder zum Verbleib des Mannes geben können. Hinweise nimmt die Inspektion Potsdam unter Tel.: (0331) 550 80 oder über www.polizei.brandenburg.de entgegen.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.