• Hier wird in Potsdam am Samstag Kindertag gefeiert

Entdecken, bewegen, mitmachen : Heute feiert Potsdam Kindertag

Am Samstag ist Internationaler Kindertag – das wird auch in Potsdam an vielen Orten gefeiert. Ein Überblick.

Schminken lassen kann man sich unter anderem beim Kinderfest der Linken.
Schminken lassen kann man sich unter anderem beim Kinderfest der Linken.Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Innenstadt

Im Potsdam Museum am Alten Markt können Familien von 10 bis 17 Uhr mit einem Museumskoffer auf Entdeckungstour durch die Stadtgeschichte gehen. Der Koffer kann an der Kasse ausgeliehen werden. Der Eintritt in die Dauerausstellung ist frei. 

In der Bibliothek im Bildungsforum am Platz der Einheit werden von 11 bis 11.30 Uhr Geschichten von „Greta Glühwürmchen“ vorgelesen – empfohlen für Kinder ab vier Jahren. 

Das Mitmachmuseum Extavium, Am Kanal 57, lädt um 13 und 15 Uhr zur kostenlosen „Mini-Science-Show“ vor dem Museum ein. 

Im Naturkundemuseum, Breite Straße 13, lernen Besucher bei das Führung „Mutige Tierkinder“ mehr über den Nachwuchs von Schleiereule oder Tagpfauenauge. Beginn ist um 14, 15 und 16 Uhr. Der Eintritt für Kinder bis 18 ist am Kindertag frei.

Kunst entdecken und selber machen kann man im Kunstmuseum Barberini am Alten Markt: Dort gibt es von 14 bis 17 Uhr ein offenes Atelier für Kinder und ihre Begleiter – bei gutem Wetter im Museumshof, sonst im Untergeschoss. Kinder schlüpfen in die Rolle von Jacqueline Picasso, stellen Porträts nach und zeichnen.

Kulturquartier Schiffbauergasse

In der Schiffbauergasse wird am Nachmittag gefeiert: Vor der Reithalle des Hans Otto Theaters gibt es von 13 bis 14 Uhr ein interaktives Vorprogramm zum Stück „Krähe und Bär“, 14 Uhr wird das Stück gezeigt. 

Die Waschhaus Arena lädt von 13 bis 16 Uhr zur Rollschuhdisko ein, Rollschuhe können ausgeliehen werden.

Im Waschhaus-Saal laufen von 13 bis 18 Uhr Trick- und Animationsfilme für Kinder. 

Auf dem Veranstaltungsplatz vor dem Waschhaus gibt es von 13 bis 18 Uhr unter anderem einen Irrgarten zum Bemalen, einen Handball-Geschwindigkeitstest und einen Flohmarkt.

Das Museum Fluxus lädt Kinder ab sechs Jahren zum Kunstparcours ein. 

Am Spielplatz vor der Fabrik kann man um 15 und 16.30 Uhr jeweils eine Stunde lang beim „Parkour“-Workshop an Hindernissen wie Bänken, Treppen oder Fahrradständern trainieren. 

Im Waschhaus-Club lädt die Zwergenwerkstatt Potsdam um 15 Uhr unter dem Titel „Eins zwei, drei... Enno, Eule, Ei“ zum Mitmachtheater für Kinder von zwei bis vier Jahren ein. 

Das Puppentheater Rudolf & Voland zeigt ab 16 Uhr „Die drei kleinen Schweinchen“ im Waschhaus-Kesselhaus, empfohlen für Kinder ab vier Jahren. 

Auf dem Theaterschiff erzählt Clownin Angela Hopkins ab 16.30 Uhr „Die Geschichte vom vereisten Königreich und wie es zum Schmelzen kam“. 

Im T-Werk ist ab 17 Uhr „Prinz Primel ist verschwunden“ zu sehen – empfohlen ab fünf Jahren. 

Im Waschhaus steht ab 17 Uhr Raketen-Erna mit Rock, Folk, Blues und Rap für Kinder und Eltern auf der Bühne.

Babelsberg, Norden und anderswo

Im Lindenpark, Stahnsdorfer Straße 76, gibt es von 14 bis 18 Uhr ein Kindertagsfest mit Hüpfburg, Minidisko, Superhelden-Schminkstudio und Bastelangeboten. 

Zur gleichen Zeit auf dem Babelsberger Weberplatz lädt die Linke zum Kinderfest mit Fußball, Bällebad, Ponyreiten und Schminken. 

Gefeiert wird von 14 bis 18 Uhr auch im linksalternativen Kulturzentrum Freiland, Friedrich-Engels-Straße 22: Auf der großen Bühne spielen Potsdamer Schülerbands, es gibt einen Beatboxing-Workshop, eine Hüpfburg und ein Kindermobil. Beim Mitmachradio können sich Kinder als Radiomacher ausprobieren. 

In der Tropenhalle Biosphäre am Volkspark, geöffnet 10 bis 19 Uhr, gibt es Zauberei zum Thema Bienen.