• Einfach POTSDAM: Tipps für das letzte Herbsferien-Wochenende

Einfach POTSDAM : Tipps für das letzte Herbsferien-Wochenende

Erst ein Eisbad im Heiligen See nehmen, dann bei einer Quizmeisterschaft sein Wissen unter Beweis stellen und sich im Anschluss noch ein leckeres Stück Kuchen gönnen - das könnte man am Wochenende in Potsdam machen. 

Das Eisbaden am Heiligen See findet auch in diesem Jahr wieder regelmäßig statt (Archivfoto).
Das Eisbaden am Heiligen See findet auch in diesem Jahr wieder regelmäßig statt (Archivfoto).Foto: Manfred Thomas

Ist Ihr Immunsystem bereit für den Herbst? Beim Eisbaden für Anfänger können Einsteiger am heutigen Samstag ihre Abwehrkräfte stählen und sich vorbereiten für die kalte Jahreszeit. Um 11.30 Uhr geht es mit einer Einführung am offiziellen Badestrand im Neuen Garten los – Badesachen, Handtuch und Flip Flops nicht vergessen. Anmeldung an [email protected]

Corona-unbedenklich durch die Scheibe betrachten kann man auch die neue Ausstellung der Zweigbibliothek am Stern. In ihren Schaufenstern am Johannes-Kepler-Platz werden dort ab heute um 17 Uhr Souvenirs gezeigt. Es ist eine Sammlung von Mitbringseln aus der ganzen Welt, zur Verfügung gestellt von Personen aus allen Generationen, von Prominenten und Unbekannten. 60 solcher Gegenstände voller Erinnerungen sind es zu Beginn, bis Ende November soll die Sammlung um weitere Leihgaben wachsen.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Am Sonntagvormittag dürfen die Neuronen ein wenig arbeiten. Ab 11 Uhr steigt in der Bar Gelb die Brandenburger Quizmeisterschaft. Diese wird zum zweiten Mal vom Deutschen Quizverein ausgerichtet. Teilnehmer – Anmeldung unter www.quizverein.de – können einzeln oder im Team mit bis zu vier Personen antreten.

Nach dieser intellektuellen Leistung können sich die Potsdamer in Babelsberg stärken. Der denkmalgeschützte Backofen auf dem Neuendorfer Anger wird von 15 bis 17 Uhr angeheizt. Es gibt Sauerteigbrot, Bienenstich und Streuselkuchen, noch warm aus dem Ofen – allerdings nur zum Mitnehmen, um Menschengruppen zu vermeiden.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.