• News, Tipps und Termine für Potsdam am Donnerstag 16. Mai 2019

Donnerstag, 16. Mai 2019 : Das ist heute in Potsdam wichtig

Ist wirklich eine Menge Grünfläche, die jeder Potsdam statistisch zur Verfügung hat. Also heute Mal spazieren gehen - ins Briefwahlbüro oder zum Leipziger Dreieck. Wer weiß, wie lange es da noch so aussieht, wie es aussieht.

Heute findet auf dem Luisenplatz die Ehrenamtsbörse statt.
Heute findet auf dem Luisenplatz die Ehrenamtsbörse statt.Foto: Hajo von Cölln

Potsdam - Unsere Stadt ist grün. Wesentlich grüner als Kassel, Bremen, Leipzig oder München - wenn man die Quadratmeter der Grünflächen auf die Einwohner der Städte umrechnet. Laut einer aktuellen Studie von holidu kommen auf einen Bewohner Potsdams 33,03 m² Grünfläche. Zwar haben andere Städte insgesamt weitaus mehr Grünflächen (Leipzig: 9,98 km², Bremen: 12,11 km² oder München: 25,89 km²) als Potsdam (5,80 km²) zu bieten, aber pro Einwohner steht Potsdam spitzenmäßig da. Also raus ins Grüne und spazieren gehen. Vielleicht ja zum Briefwahllokal.

Jetzt schon Kreuzchen machen

Tipp für alle, die am 26. Mai 2019 den Weg ins Wahllokal scheuen und schon jetzt ihr Kreuzchen für die Kommunal- und Europawahl machen wollen: Einfach die Wahlbenachrichtigung und den Personalausweis einpacken und ins Briefwahllokal im Rathaus an der Friedrich-Ebert-Straße gehen. Gewählt werden kann dort montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr, freitags bis 14 Uhr.

Homepage für Erstwähler

Das Kinder- und Jugendbüro des Stadtjugendringes Potsdam e.V. hat die neue Homepage www.dein-erstes-mal-waehlen.de für Jugendliche zum Thema Wahlen online gestellt.

Jugendliche Erstwähler finden hier alle Informationen rund ums Wählen - und speziell für die anstehenden Kommunal-, Europa- und Landtagswahl. Dazu finden sind auch Links zu den Muster-Stimmzetteln, den Wahl-O-Maten bzw. Wahlcheck und auch zur U18-Wahl.  

Ehrenamtsbörse mit TV-Kommissar

Heute findet die zweite Potsdamer Ehrenamtsbörse von 14 bis 18 Uhr auf dem Luisenplatz statt. Schirmherr der Veranstaltung ist Schauspieler und Autor Steffen Schroeder. An zahlreichen Ständen können sich Interessierte über das Ehrenamt informieren.

Die große Baustelle naht

Das Leipziger Dreieck wird umgebaut. So viel ist bekannt. Aber was, wann, wie und wo genau? Antworten auf diese Fragen erhalten wir (hoffentlich) heute - zumindest für den ersten Bauabschnitt: Thomas Schenke, kommissarischer Fachbereichsleiter Grün- und Verkehrsflächen, wird heute Morgen detailliert über die geplanten Bauphasen beim Umbau des Leipziger Dreiecks und den Ablauf der ersten Bauphase informieren.

Verkehr und Wachstum im Blick

Zu den umstrittenen Themen Siedlungsentwicklung und Verkehr in der wachsenden Stadt lädt unter anderem der ökologische Verkehrsclub VCD Brandenburg am heutigen Abend ab 18.30 Uhr zu einer Podiumsdiskussion. Ort ist das Haus der Natur in der Lindenstraße 34. Diskutiert werden Themen wie die autofreie Innenstadt, der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs und die Fahrradförderung. Eingeladen sind Mitglieder der Stadtfraktionen und Kommunalwahlkandidaten der Parteien und Wählergruppen.

Kunst der Zwischenkriegszeit

Begleitend zur Ausstellung „Umkämpfte Wege der Moderne. Geschichten aus Potsdam und Babelsberg 1914 – 1945“ findet heute eine Themenführung mit Jutta Götzmann, Direktorin des Potsdam Museums, statt. Sie spannt den inhaltlichen Bogen vom Potsdamer Kunstsommer 1921 bis zur Ausstattung des Regattahauses unter Oberbürgermeister Hans Friedrichs 1934. Der Rundgang um 18 Uhr lenkt den Blick auf Potsdamer Kunstströmungen zwischen Tradition und Moderne

Wahltalk in Bornstedt

In genau zehn Tagen ist Kommunalwahl. Wer noch immer unsicher ist, wen er wählen soll und warum, kann sich auf www.pnn.de/kommunalwahl informieren, direkt bei den jeweiligen Parteien oder natürlich bei den vielen Wahlveranstaltungen im Vorfeld. Eine, mit Schwerpunkt Wahlkreis II, findet heute in der Aula der Da-Vinci-Gesamtschule an der Esplanade 1 in Bornstedt statt. Beginn ist um 19 Uhr. Ihr Kommen zugesagt haben: Nils Naber (B90/Grüne), Anja Mayer (Die Linke), Matthias Finken (CDU), Irene Kirchner (SPD), Uwe Rühling (Die Andere), Dr. Carmen Klockow (Bürgerbündnis) und Sabine Becker (FDP). Organisiert hat den Termin die Trägergemeinschaft für Stadtteilarbeit in Bornstedt und die Stadtteilkoordination Bornstedt.

» Info: Auch die PNN veranstaltet eine Podiumsdiskussion. Sie findet am 20. Mai statt. Hier geht es zur Anmeldung.

Fit in Jugend und Alter

Zum heutigen 23. Leibniz-Kolleg (Thema: „Fit in die Zukunft: Lebensstilfaktoren aus Sicht der Wissenschaft“) sind alle Interessierten eingeladen, die sich darüber informieren wollen, welchen Einfluss und Wirkung Sport in den verschiedenen Lebensphasen und in verschiedenen Lebenssituationen hat.

Die kostenfreie Vorträge rund um körperliche sowie geistige Fitness und Ernährung für Jung und Alt starten ab 9 Uhr, die Hauptveranstaltung findet um 15 Uhr im Audimax des Campus Neues Palais statt. 

Neuer Schulcampus

Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) besucht heute mit dem Werkleiter des Kommunalen Immobilienservice, Bernd Richter, den fertiggestellten Schulneubau auf dem Campus Gagarinstraße. In dem Haus soll die zweite Montessori-Schule in Potsdam untergebracht werden. Anschließend schauen sie sich auch die neue Sporthalle an.

Zeitzeugen gesucht

Der Förderverin Pfingstberg e.V. plant eine Sonderausstellung im Belvedere Pfingstberg. Ziel ist es, das Alltagsleben in der Nauener Vorstadt rund um den Pfingstberg nach dem Zweiten Weltkrieg zu zeigen. Dafür werden jetzt Zeitzeugen gesucht, die "Geschichten über das Alltägliche, Erzählungen von persönlichen Erfolgen, traurigen Ereignissen und von der Nachbarschaft" beitragen können. Die Ausstellung, in Form von Video-, Audio- und verschriftlichten Interviews, soll vor dem Hintergrund der historischen Veränderungen seit 1945 "ein Bild des Lebens und der Atmosphäre in der Nauener Vorstadt hervorbringen".

Alle, die ihre Erinnerungen mit anderen teilnehmen wollen, sind eingeladen, sich ab sofort unter [email protected] oder unter der Telefonnummer 0331 200 57 93 0 beim Verein zu melden.

Gedenkfeiern an der Glienicker Brücke

Heute wird das brandenburgische Programm zum 30. Jubiläum des Mauerfalls und der Wiedergründung des Landes vorgestellt. Bisher bekannt: Die zentrale Gedenkveranstaltung wird am 10. November 2019 an der Glienicker Brücke stattfinden. Zudem gibt es eine Leitausstellung des Hauses der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte unter dem Motto ‘30 Themen – 30 Orte – 30 Menschen‘. Mehr erfahren wir dann heute. Zum Glück stehen während der Präsentation Kaffee und Brötchen bereit, wird zumindest in der Pressemitteilung versprochen.

Potsdam feiert die Literatur

In Potsdam hat am Dienstagabend das diesjährige Literaturfest eröffnet. Lit:Potsdam bespielt vielfältige Orte. Die künstlerische Leiterin Karin Graf stellt 2019 das Thema der „Welt als Archiv“, das sich zwischen Chaos und System, Ordnung und Unordnung bewegt, in den Mittelpunkt. Heute Abend um 19 Uhr diskutieren im Potsdam Museum die Schriftstellerin Judith Schalansky und der Autor und Grünen-Politiker Robert Habeck.

» Lesetipp: Kinder- und Jugendprogramm des Festivals

Bunter Ball rollt an

Das antirassistische Stadionfest steht bevor. Es geht um Politik, Sport und Kultur. Der große Höhepunkt ist sicher das Fußballturnier und das hochkarätig besetzte Konzert am Samstag. Heute jedoch steht eine Lesung in der Stadtteilkneipe Nowawes an, gefolgt von der Auslosung des der Spiele des Fußballturniers am Samstag. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt ist kostenlos.

Kneipenquiz

Zum gestrigen Firmenquiz in den Lindenpark haben wir es leider nicht geschafft. Eine Alternative wäre heute vielleicht das Pubquiz im Rückholz. Im Rückholz? Genau. Seitdem die Kneipe in der Brandenburger Vorstadt am 1. Mai wieder geöffnet hat, gab es schon so einge liebgewonnene Veranstaltungen: Konzerte, Gin & Jokes - und heute eben wieder Pubquiz. Beginn ist um 20.30 Uhr.

Zum Schluss das Wetter

Ehrlich gesagt, wird das heute vermutlich kein Wetter für einen ausgedehnten Spaziergang werden. Die Vorhersagen lassen auf einen grauen und verregneten Tag in Potsdam schließen. Zum Glück gerade noch zweistellige Temperaturen. Für das Festival am Samstag sieht es aber, Stand heute, ganz gut aus. Sogar richtig warm könnte es werden.