• Potsdam Tipps und Termine für den 10 Januar 2018

Donnerstag, 10. Januar 2019 : Das ist heute in Potsdam wichtig

Heute muss ein junger Mann erklären, warum er so einen Heißhunger auf Hähnchenflügel hatte, dass er dafür sogar Gewalt anwendete. Spannend wird auch zu erfahren, wie es um unser Trinkwasser steht.

Heute findet ein Pressegespräch zur Konzeptionen zur Trinkwasserversorgung- und Abwasserentsorgung 2019 - 2023 statt.
Heute findet ein Pressegespräch zur Konzeptionen zur Trinkwasserversorgung- und Abwasserentsorgung 2019 - 2023 statt.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Potsdam - Heute wird ein guter Tag - hoffentlich für alle Potsdamer, aber ganz besonders wohl für das Stadtteilnetzwerk Potsdam-West. Die Initiative hatte eine Crowdfunding-Aktion gestartet und ihr Ziel erreicht - sogar mehr als übererfüllt: 3300 Euro wollte man für neue Werkzeuge sammeln, über 3800 Euro werden es heute sein. Glückwunsch!

Neues zur Wasserversorgung

Über das Konzept zur Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung bis 2023 informiert heute Potsdams Baubeigeordneter Bernd Rubelt (parteilos). In dem Pressegespräch in der Hegelallee im Haus 1 sind auch der kommissarische Fachbereichsleiter für Grün- und Verkehrsflächen, Thomas Schenke, und der Hauptabteilungsleiter Wassertechnik der Energie und Wasser Potsdam (EWP), André Lehmann, anwesend.

Den Auslandsaufenthalt planen

Wer nach dem Abitur erstmal ins Ausland möchte, kann sich Tipps für die Planung einer solchen Reise im Berufsinformationszentrum, Horstweg 102-108, holen. Die heutige Veranstaltung um 16 Uhr informiert zu Sommercamps, Work and Travel und Au-Pair-Aufenthalten. Anmelden kann man sich unter [email protected]

Plaudern mit dem Diplomatenkenner

Der ehemalige Dolmetscher im diplomatischen Dienst, Wolfgang Paller, ist heute um 19 Uhr zu Gast bei der Gesellschaft für deutsch-polnische Nachbarschaft. Ein Podiumsgespräch mit Paller findet im Café Cecilie in der Benkertstraße 16 statt.

Begabte Kinder fördern

Wie man Wunderkinder erkennt und ob es dafür Checklisten gibt, erklärt der Psychologe Wolfgang Schmidt heute beim 80. Hermannswerderaner Abend in der Aula des Evangelischen Gymnasiums, Hermannswerder 18. Der Vortrag mit dem Titel „Begabung in der Schule: Erkennen, Entwickeln, Fördern“ beginnt um 19 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Fähre soll heute übrigens wieder im Einsatz sein.

Großer Appetit auf Hähnchenflügel

Kurioser Prozess, der heute vor dem Landgericht in Potsdam beginnen soll: Ein junger Mann verspürte Anfang Februar 2018 anscheinend so viel Appetit auf eine Portion Chicken Wings, dass er zu einem äußert rabiaten Mittel griff, um seinen Hunger zu stillen: Nachdem ein KFC-Kunde ihm nicht dessen Portio Hähnchenschenkel übergeben wollte, soll er ihm mit einer 10 cm großen Medaille auf den Kopf geschlagen zu haben. Ein anschließender Schlag mit einer Glasflasche verfehlte das Ziel. Knapp einen Monat später fiel der junge Mann erneut unangenehm auf. Mitte März soll er Angeklagte im Vorraum der Commerzbank-Filiale in der Lindenstraße von einem Bankkunden Bargeld gefordert haben. Auch hier hatte er nicht sofort Erfolg. Das Opfer wollte ihm kein Geld geben. Daraufhin zog der Angeklagte "seinen silbernen Gürtel aus dem Hosenbund und stellte sich angriffsbereit vor die Ausgangstür". Der Zeuge wiederrum suchte "hinter einem Geldautomaten Schutz" - daraufhin suchte der Angeklagte das Weite.

Richtiger Umgang mit dem Smartphone

Zu Weihnachten ein Smartphone bekommen und keine Ahnung wie das Ding funktioniert bzw. was das Gerät so alles kann? In einem kleinen Kreis wird Klaus Dieter Göritz heute Morgen auf die Eigenheiten von Mobiltelefonen eingehen: Was kann mein Smartphone, was brauche ich? Wo werden Daten, Fotos und Videos abgelegt? Welche Apps sind auf dem Gerät vorhanden und wie nutzt man sie - welche können weg? All dies wird heute in dem Einsteigerkurs "Mein Smartphone" in der Urania geklärt.

» Information und Anmeldung zu diesem Kurs unter 0331 / 29 17 41 oder hier.

Potsdam liest weiter

Nachdem am Dienstag der Potsdamer Lese-Marathon im Hans-Otto-Theater gestartet ist, geht es heute auf die zweite Etappe: Die Journalistin und Autorin Margaret Heckel liest im Bildhaueratelier ihres Mannes Marcus Golter die erste Hälfte der Kurzgeschichte "Die Liebe unter Aliens" (Seite 27 - Seite 40). Und wieder wurde ein ganz besonderer Leseort für die Reihe "Potsdam liest ein Buch" gefunden: Inmitten der Skulpturen des Künstlers um 18 Uhr in dessen Atelier in der Zeppelinstraße 21.

Kreative im Kunstraum

Ganze 27 Kreativschaffende aus dem Rechenzentrum sind bei der Ausstellung "Eine Frage der Zeit" im Kunstraum Potsdam in der Schiffbauergasse vertreten. Heute Abend um 19 Uhr findet die Vernissage statt.

Die Werke sind noch bis zum 19. Februar 2019 im Kunstraum zu sehen. Öffnungszeiten: Mittwoch – Sonntag, jeweils 13 Uhr – 18 Uhr.

Musik und Malerei

Die Landschaften von Henri-Edmond Cross verströmen Harmonie und Glück. Finden wir bei Ravels Musik parallele musikalische Strategien, um unter die Oberfläche vibrierender Harmonien zu gelangen? Wird das "erotische Verlangen einer prüden Gesellschaft musikalisch spürbar"? Ein spannender Vergleich, dem die Musiker der Kammerakademie Potsdam heute um 19 Uhr im Museum Barberini (Humboldtstraße 5-6) nachspüren.

Auf dem Podium: Clemens Goldberg, Autor und Kritiker rbb Kulturradio, und Dr. Ortrud Westheider, Direktorin Museum Barberini.

» Der Eintritt kostet € 25 / ermäßigt € 20. Mit der Eintrittskarte kann die Ausstellung eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn besucht werden.

Benefizkonzert in der Urania

Die Klang- und Lebenswelten zweier junger Frauen treffen beim heutigen Konzert in der Urania, Gutenbergstraße 71-72, zusammen. Die Akkordeonistin Yvonne Grünwald aus Berlin und die Bassistin Samar Talaat Hafez aus Ägypten spielen ab 19 Uhr klassische und populäre Stücke. Organisiert wird dieses Benefizkonzert vom Soroptimist International Club Potsdam, einer Service-Vereinigung berufstätiger Frauen.

Yeah, yeah, yeah

Im Nikolaisaal kommen heute alle Beatles- und Musik-Fans auf ihre Kosten: "Please, Mr. Post - The Beatles-Musical" heißt es ab 20 Uhr. Die Live-Show spannt den Bogen von den Anfängen auf St- Pauli bis zur Auflösung der Band. Doch der Beatles-Mythos und vor allem die Musik der Fab-Four lebt weiter - was heute Abend sicher bewiesen wird. "Die authentische instrumentale Interpretation und die musikalische Gesamtperformance in ihrer bestechenden Perfektion machen diese große Live-Show zu einem ganz besonderen Erlebnis", heißt es in der Ankündigung.

Zum Schluss das Wetter

Es soll wirklich besser werden. Anders: Es wird heute weniger nass. Erst ein wenig Sonne und kalt, doch dann wird es wieder grau.