• Potsdam: News, Tipps und Termine für Dienstag den 3. September 2019

Dienstag, 3. September 2019 : Das ist heute in Potsdam wichtig

Für Kinder ist das heute die große Chance auf eine Karriere am Theater. Theater könnte es vielleicht auch bei zumindest einer Partei geben, die heute die Landtagswahl aufarbeitet.

Bei den Linken war am Sonntag nicht die alle beste Stimmung - einige (Karriere)Träume sind zerplatzt.
Bei den Linken war am Sonntag nicht die alle beste Stimmung - einige (Karriere)Träume sind zerplatzt.Foto: Paul Zinken/dpa

Potsdam - 1989 gab es in Deutschland eine jüdische Gemeinde von rund 25.000 Mitgliedern. Mit dem Mauerfall kamen 200.000 sogenannter Kontingentflüchtlinge aus der ehemaligen Sowjetunion nach Deutschland kommen. Zehn Jahre später wurde das Abraham Geiger Kolleg in Potsdam gegründet, an dem heute Rabbinerinnen und Rabbiner ausgebildet werden. Heute feiert die Institution Jubiläum. Im Interview hat uns bereits vorab der Rektor des Kollegs, Walter Homolka, mehr über die Erfolgsgeschichte berichtet, aber auch über Anfeindungen, Antisemitismus und Sicherheitsfragen gesprochen. 

Die Wahl-Nachwehen sind noch nicht vorbei

So ganz herum um die Landtagswahl in Brandenburg kommen wir auch heute nicht. Wegen den Linken. Denn die haben heute ihre erste Landesvorstandssitzung nach der Wahl. Gibt ja auch einiges zu besprechen: Denn Urgestein Hans-Jürgen Scharfenberg hat seinen Wahlkreis in Potsdam verloren - und steht vor dem Ende seiner politischen Karriere. Überhaupt war es nicht der beste wahlltag für die Genossen.

Bessere Laune als bei den Linken wird bei den Sozoaldemokraten herrschen: Potsdam ist rot - auf der Karte mit den gewonnenen Wahlbezirken.

Die frisch gewählten Abgeordneten der SPD treffen sich jedenfalls auch heute in Potsdam.

Stadtteiltreffen im Stadtteilladen

Redebedarf besteht auch in Bornstedt. Wie die Stadtteil-Initiative mitteilte, habe sich beim letzten Treffen gezeigt, dass es vor allem "sechs große Problemfelder" gebe:

  • Stadtteilhaus,
  • Gastronomie,
  • Verkehr,
  • Markt,
  • Volkspark und
  • kulturelle Aktivitäten

Die Initiative lädt heute Abend dazu ein, sich immerhin mit einem Problem näher zu beschäftigen: Der Verkehr. Wer sich also aktiv in die Diskussion einbringen möchte oder sogar Vorschhläge hat wie man die umfangreiche Liste der Verkehrsprobleme in Bornstadt lösen kann, ist heute ab 20 Uhr herzlich in den Stadtteiladen in der Georg-Hermann-Allee eigeladen.

Wahl zum Seniorenbeirat

Der Seniorenbeirat wird in Potsdam zum achten Mal gewählt. Die Delegierten dafür treffen sich am Dienstag um 14 Uhr im Plenarsaal des Rathauses in der Friedrich-Ebert-Straße. Das sind aber noch nicht alle Termine der Stadt, die heute anstehen. Denn um 10 Uhr stellt der Kommunale Immobilienservice Kis seine Broschüre zum Thema Energiemanagement "Nachhaltig für Potsdam" vor - die ehrenvolle Aufgabe sie der Presse zu präsentieren haben Bürgermeister Burkhard Exner und Kis-Werkleiter Bernd Richter.

Und dann konstituiert sich heute noch ein weiterer Ausschuss: Der für Ordnung, Sicherheit und Gesundheitsschutz, dem die AfD vorsitzt. Das dürfte also interessant werden.

Neue Impulse fürs Waisenhaus-Hotel

Überall neues Personal - so auch beim Hotel am Großen Waisenhaus. Seit vorgestern leitet dort René Schreiter die Geschäfte. Er hat Dieter Dudeck agelöst, der nach "50 Berufsjahren im Hotelgewerbe und acht Jahren als Geschäftsführer des Hotels am Großen Waisenhaus in den wohlverdienten Ruhestand", teilte die Stiftung "Großes Waisenhaus zu Potsdam" mit. Schreiter soll "das Hotel mit verschiedenen Innovationen" weiterentwickeln.

Wissenschaft in der Stadt

Die Wissenschaftsausstellung am Bauzaun der FH sollten inzwischen ja eigentlich alle Potsdamer mitbekommen und gesehen haben. Aber: Wie kann man Wissenschaft noch in der Stadt erlebbar machen? Damit beschäftigt sich heute um 16 Uhr das WISFORUM Wissenschaft & Gesellschaft, an dem auch Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) teilnimmt. Das Forum wird organisiert von dem Verein ProWissen. Auf dem Podium diskutieren werden Oliver Günther, Präsident der Universität Potsdam, Reinhard Hüttl, Wissenschaftlicher Vorstand und Vorsitzender des Vorstands des Helmholtz-Zentrums Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ, und Susan Neiman, Direktorin des Einstein Forums. Das ganze findet in der Wissenschaftsetage im Bildungsforum, Am Kanal 47, statt.

Kinder im Hans Otto Theater gesucht

Das Hans Otto Theater ist auf der Suche nach kleinen Statisten: Für die Winteroper „Lazarus ∞ Lonely Child“ braucht es zwei Statisten-Jungen im Alter von 9 und 11 Jahren. Regie führt Frederic Wake-Walker. Die Statisten sollten blonde oder rote Haare haben sowie tänzerische Erfahrung mitbringen. Die Rolle wird doppelt besetzt, so dass sich die Kinder bei den Vorstellungen abwechseln. Zwischen dem 21. Oktober und 21. November sind 7 Proben angesetzt, Premiere der Oper ist am 22. November. Weitere Vorstellungen gibt es dann einen Tag später, sowie am 26., 27., 29. und 30. November.

Das Casting ist heute von 16 bis 18 Uhr im Hans Otto Theater. Wenn möglich sollen die angehenden Statisten ein kleine Choreografie vorbereitet habe. Bei Interesse bitte anmelden bei: Sissy Raabe/Künstlerisches Betriebsbüro/ Winteroper unter Tel. (0331) 2370623 oder per Mail an [email protected].

Spielplätze bewerten

Innerhalb des ersten Monats hatten sich mehr als 600 Potsdamer an einer Umfrage des Rathauses zur Qualität der Spiel- und Bolzplätze in der Stadt beteiligt. Noch bis zum 3. Oktober kann man online jeden einzelnen der 145 städtischen Spiel-, Bolz- und Skateplätze anklicken und bewerten. 

Käfer beim Putzen

Welcher Käfer hat „Putzdienst“? Wer wissen will, wie wichtig Insekten für die Verwertung von Aas, Totholz und Exkrementen sind, sollte heute um 14.30 Uhr im Naturkundemuseum in der Breiten Straße einfinden. In der „Grünen Stunde für Erwachsene“ berichtet Christin Großmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Einrichtung, von der Rolle der Insekten in Wäldern und Gärten. Mithilfe von verschiedenen Präparaten wird den Teilnehmern erläutert, welche Käfer welche Art von „Putzdienst“ in der Natur übernehmen. Die Teilnahme kostet pro Person 6,50 Euro und beinhaltet den Museumseintritt, Getränke und Kekse. 

Klimadialog in der Urania

Der 4. Potsdamer Klimadialog in der Urania heute um 18 Uhr steht im Zeichen von "Fridays for Future". Zu Gast auf dem Podium sind Simon Jüngling, Lea Kampe und Anna Kowalkowski von "Fridays for Future Potsdam". Der Dialog soll vor allem zwischen Generationen stattfinden - er ist eine Kooperation der Urania Wilhelm Foerster Potsdam e.V. mit dem BUND Brandenburg, dem Energie Forum Potsdam e.V. und der Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. 

Potsdam auf dem Wasser erkunden

Wir geben ja zu, dass es etwas frisch geworden ist. Aber das kann man ja auch als Challenge sehen: Wer nicht ins Wasser fällt, muss auch nicht frieren. Denn heute um 17 Uhr gibt es eine Stand-Up-Paddel-Wanderung vom Boardverleih Kolula statt. Die Wasserwanderung wird von dem Kanuten und mehrfachen deutschen Meister Steven Bredow geführt und geht über den Tiefen See entlang der Berliner Vorstadt und dem Park Babelsberg. Highlight der Tour ist die Durchfahrt durch die Glienicker Brücke zur Matrosenstation Kongsnæs. Ein Brett bei Kolula kann man für rund 15 Euro pro Stunde mieten. Treffpunkt ist die Kolula-Station an der Schiffbauergasse. 

Gutes tun mit ein paar Tropfen Blut

Entspannt auf die Peter und Paul Kirche schauen, auf einem IPad surfen, Fernsehen oder einfach ein paar Klatschzeitschriften durchblättern und dann auch noch ein Frühstück abstauben: Klingt doch gar nicht so verkehrt. Das alles erleben kann man, wenn man heute ein klein wenig Blut im Bergmann-Klinikum lässt und zwar im Haus I, Eingang Hebbelstraße 1. Zwischen 12 und 19 Uhr ist die Blutspende möglich und auch nötig, denn insbesondere die Blutgruppen A positiv und negativ, 0 positiv und 0 negativ sind äußerst knapp.

Schwer zu beschreibender Tanz

Im T-Werk in der Schiffbauergasse findet heute Abend wieder Ecstatic Dance statt. Es wird getanzt - aber irgendwie anders. "Schwer zu beschreiben", schreiben selbst die Veranstalter. Am besten selbst ausprobieren. Einlass ist heute um 19 Uhr. Nur so viel sei verraten: Es wird "ohne Schuhe, Alkohol, Drogen, Kameras, Handys und Reden" getanzt.

Film-Quiz

Heute Abend um 20.30 Uhr findet heute wieder das beliebte Film-Quiz in der Bar Gelb in der Charlottenstraße statt - zum 123. Mal insgesamt.

Wer teilnehmen will, sollte sich schnell telefonisch bei der Bar melden: 0331 88715575. Treilnehmen können Gruppen mit bis zu sechs Personen. Die teilnahme kostet 5 Euro für jeden Mitspieler.

Zum Schluss das Wetter

Kurz nach der Landtagswahl weht direkt ein anderer Wind - im wahrsten Sinne des Wortes: Kühle 22 Grad und vormittags leicht, später dann mehr bewölkt verspricht das Wetter für heute. Wer übrigens bei diesem Temperatursturz an die Landtagswahl denken muss, der kann uns nochmal seine Meinung dazu kundtun, und zwar hier.

Nicht vergessen, liebe Pendler: