• News, Tipps und Termine für Potsdam am Dienstag, 21. Mai 2019

Dienstag, 21. Mai 2019 : Das ist heute in Potsdam wichtig

Ab sofort können private Initiativen vielleicht etwas Geld einstreichen. Wäre toll, wenn heute Menschen mit einer bestimmten Blutgruppe spenden würden und abends gucken wir einen Film über eine Affäre in Österreich.

Blutspender gesucht: Heute von 12 Uhr bis 19 Uhr im Klinikum, Haus I.
Blutspender gesucht: Heute von 12 Uhr bis 19 Uhr im Klinikum, Haus I.Foto: Manfred Thomas

Potsdam - Zum dritten Mal schreiben die kommunale Immobilienholding Pro Potsdam und die Stadtwerke Potsdam dieses Jahr den Förderwettbewerb „Gemeinsam für Potsdam“ aus. Es gibt ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 60.000 Euro. Der Wettbewerb würdigt das Engagement ehrenamtlich aktiver Potsdamer. In den Kategorien Sport und Freizeit, Kultur und Kunst, Umwelt und Naturschutz sowie Nachbarschaft und Soziales werden jeweils fünf Projekte mit einem Preisgeld zwischen 1500 und 6000 Euro ausgezeichnet. Bis zum 24. Juni können sich Initiativen, Vereine und Organisationen mit Sitz in Potsdam auf der Internetseite www.gemeinsam-fuer-potsdam.de mit einem Projekt bewerben. 

Mit dem Stadtwerkefest beginne am 30. Juni dann die Online-Abstimmung, erklärte Pro-Potsdam-Geschäftsführer Jörn-Michael Westphal. Auf der Bühne des Festes könnten sich die einzelnen Projekte dann noch mal vorstellen, sagte Sophia Eltrop, Stadtwerke-Geschäftsführerin. Das Abstimmungsverfahren endet mit dem Umweltfest am 22. September.

Im vergangenen Jahr haben rund 11.000 Internetnutzer an der Abstimmung teilgenommen. Die höchste Stimmzahl erreichte dabei die Bürgerstiftung Potsdam mit dem Pfandbecher „Potspresso“

Jetzt schon wählen gehen

Im Vergleich zu den Kommunal- und Europawahlen 2014 ist die Zahl der Briefwähler stark gestiegen. Bis Ende vergangener Woche hätten bereits 23.000 Potsdamer beantragt, so wählen zu können, teilte ein Stadtsprecher den PNN auf Anfrage mit. Zum Vergleich: 2014 seien zum gleichen Zeitpunkt erst rund 15.750 Briefwahlunterlagen beantragt worden. Damit sei ein deutlicher Anstieg an Briefwählern zu erwarten, so der Sprecher. Ein ähnlicher Trend hatte sich bereits bei den vergangenen Bundestags- und Oberbürgermeisterwahlen ergeben. Das Briefwahlbüro im Rathaus hat in dieser Woche zwischen Montag und Freitag jeweils von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Verpackungsmüll geht uns alle an

Jährlich überfluten rund 10 Millionen Tonnen Plastikmüll die Weltmeere. Verpackungen aus Kunststoff sind zu einem riesigen Umweltproblem geworden, das am Ende allen schadet. Die Volkshochschule im Bildungsforum (VHS) lädt im Rahmen der Themenwoche „Naturschutz für alle“ heute um 18 Uhr zu einem Vortrag und Gespräch rund um das Thema Verpackungsmüll ein. Carolin Schönborn, Inhaberin von Potsdams erstem verpackungsfreien Laden "MaßVoll", berichtet über ihr Projekt, ihre Beweggründe und Erfahrungen sowie Hürden und Chancen. Der Eintritt liegt bei 5 Euro.

Blut spenden

Wer dieser Tage Blut benötigt und Blutgruppe B+ oder AB+ benötigt, hat Glück. Diese Blutreserven sind derzeit ausreichend vorhanden. Wer dagegen auf Reserven der Blutgruppe 0- angewiesen ist, der muss schon Glück haben. Der Blutbedarf ist kaum gedeckt, Spenden sind unbedingt erforderlich. Also heute mal entspannt zurücklehnen und sich ein wenig Blut abzapfen lassen - mit direktem Blick auf die Peter-und-Paul-Kirche sowie die Französische Kirche. Und für den Zeitvertreib stehen zudem ein iPad, Fernseher sowie Zeitschriften und Bücher zur Verfügung. Außerdem werden die Spender vor und nach der Spende mit Heiß- und Kaltgetränken sowie frischem Obst versorgt. Wo? Ganz einfach zwischen 12 und 19 Uhr ins Klinikum, Haus I, kommen.

Vortrag im Karli

Politik-, Sport- und Geschichtswissenschaftler Florian Schubert hält heute um 19 Uhr einen Vortrag über das Thema "Antisemitismus im Fußball". Es zeigt auf, in welcher Form und in welchen Kontexten Antisemitismus im Fußball seit den 1980er-Jahren in der BRD und in der DDR auftaucht getaucht ist und wie er fußballintern bewertet wird.

Heute im Filmmuseum

Im Filmmuseum an der Breite Straße gibt es heute zwei Filme über zwei Spitzenpolitiker zu sehen. Um 17 Uhr geht es um den US-Politiker Richard "Dick" Cheney. Verkörpert wird der langejährige US-Vizepräsident von Christian Bale, der für diese Rolle mehrfach ausgezeichnet und für den Oscar nominiert wurde.

Um 19.30 Uhr geht es um eine österreichische Affäre. Nein, es geht nicht um die aktuelle Videoaffärre um FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, der 2017 einer vermeintlichen russischen Oligarchin auf Ibiza öffentliche Aufträge als Gegenleistung für die Unterstützung seiner Partei in Aussicht stellt. Strache war nach der Veröffentlichung des Videos am Samstag zurückgetreten.

Gezeigt wird heute der Dokumentarfilm "Waldheims Walzer". Es geht um den ehemalige UN-Generalsekretär und späteren österreichischen Bundespräsidenten Kurt Waldheim, dem vorgeworfen wurde, an Gräueltaten während des Zweiten Weltkriegs beteiligt gewesen zu sein.

Sichere Rechner

Die Piratenpartei lädt heute zur Cryptoparty in ihre Landesgeschäftsstelle in der Garnstraße 36 ein. Um 18.30 Uhr will die Partei Anleitungen geben, wie man sich gegen die meisten Angriffe aus dem Internet verteidigen kann. Empfohlen wird, eigene Rechner mitzubringen, um etwaige Software installieren zu können.

Gala im Nikolaisaal

Heute Abend um 18.30 Uhr beginnt die diesjährige Hoffbauergala im Nikolaisaal Potsdam. Von Klassik über Pop und Jazz, Tanz, Akrobatik und Wortkunst: Chöre, Bands, Orchester, Tänzer und Solokünstler aus Hoffbauer-Einrichtungen bringen ein vielfältiges Programm auf die Bühne.

Es soll nach Restkarten an der Abendkasse geben.

Zum Schluss das Wetter

Eine wirklich verlässliche Prognose scheint schwer. Die uns bekannten Wetterportale haben von Sonne bis Regen alles im Programm. So richtig mies wird es aber nicht. Und warm wird es auch. Da sind sich alle sicher.