• Die Staustellen der neuen Woche in Potsdam: Voll gesperrt und umgeleitet

Die Staustellen der neuen Woche in Potsdam : Voll gesperrt und umgeleitet

Die Zeit der Herbstferien bringt auf Potsdam Straßen einige neue Baustellen mit sich. Aber auch bekannte Dauerbrenner bremsen den Verkehr.

Auf der Nutheschnellstrasse könnte es langsamer vorangehen.
Auf der Nutheschnellstrasse könnte es langsamer vorangehen.Foto: Sebastian Gabsch PNN

Potsdam - Auf mehreren Hauptstraßen gibt es Baustellen. Die PNN geben einen Überblick über die wichtigsten Engpässe: So wird die Pappelallee für den Einbau von Hausanschlüssen zwischen Reiherweg und Kirschallee voll gesperrt. Der stadtauswärtige Verkehr wird über den Reiherweg als Einbahnstraße und die Kirschallee umgeleitet. Der stadteinwärtige Verkehr wird über die B273 umgeleitet.

Wegen Straßenbauarbeiten wird die Straße Am Kanal / Berliner Straße zwischen Joliot-Curie-Straße und Holzmarktstraße richtungsweise gesperrt. Von Montag, dem 12. Oktober, ab 9 Uhr, bis zum 20. Oktober wird die Fahrtrichtung Berlin gesperrt. Danach wird vom 20. Oktober ab 9 Uhr in Fahrtrichtung Platz der Einheit gesperrt. Die Umleitungen werden ausgeschildert. Die Einbahnstraßenregelung der Joliot-Curie-Straße wird aufgehoben.

Für den Bau eines Hausanschlusses muss die Tschudistraße punktuell halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt. Die Kaiser-Friedrich-Straße wird für Leitungsarbeiten in Höhe Ehrenpfortenbergstraße voll gesperrt werden. Die Umleitung verläuft über Am Neuen Palais, Am Wildpark, Werderscher Damm und Kuhfortdamm.

Weiterhin nur eine Spur je Richtung auf der Nuthestraße

Für den Neubau der Hochstraßenbrücken ist die Nuthestraße in beiden Fahrtrichtungen auf jeweils eine Fahrspur reduziert. Staugefahr in stadteinwärtiger Richtung. Die stadtauswärtige Abfahrt zur Friedrich-List-Straße ist voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgewiesen. Das Linksabbiegen aus der Friedrich-List-Straße auf die Nuthestraße ist nicht möglich. Eine Umleitung ist über Rudolf-Breitscheid-Straße, Großbeerenstraße und Horstweg ausgeschildert.

[Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie im Newsletter "Potsdam Heute" montags bis samstags am frühen Morgen direkt aus der Landeshauptstadt per E-Mail in Ihre Mailbox über alles, was in Potsdam und Brandenburg wichtig ist. Starten Sie informiert - und gut unterhalten - in den Tag. Melden Sie sich gleich hier kostenlos für unseren Newsletter "Potsdam Heute" an. Wir freuen uns auf Sie!]

Voll gesperrt ist die Leipziger Straße zwischen Speicherstadt und Leipziger Dreieck für Straßenbau- und Leitungsarbeiten. Der Verkehr wird über den Brauhausberg umgeleitet. Es besteht erhebliche Staugefahr in stadteinwärtiger Fahrtrichtung auf der Straße Brauhausberg. Es wird eine weiträumige Umfahrung empfohlen.

Für den Bau von Hausanschlüssen muss eine Fahrspur der Zeppelinstraße Höhe Schillerplatz gesperrt werden. Die stadtauswärtige Fahrspur wird über die mittlere Linksabbiegefahrspur geführt. In der Abfahrt von der L40 zum Horstweg wird die rechte Fahrspur gesperrt.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.