• Die Lage in Potsdam am Donnerstag: Keine Neuinfektion - blu öffnet wieder

Die Lage in Potsdam am Donnerstag : Keine Neuinfektion - blu öffnet wieder

In Potsdam bleibt die Corona-Lage stabil. Daher kann schon am Wochenende das Schwimmbad blu wieder öffnen. Und das Bergmann-Klinikum hat seine Besucherregelung geändert.

Im blu kann ab Samstag wieder geschwommen werden.
Im blu kann ab Samstag wieder geschwommen werden.Foto: Varvara Smirnova

Potsdam - Die Corona-Lage in Potsdam bleibt stabil. In der Landeshauptstadt hat es in den vergangenen 24 Stunden erneut keine Neuinfektion mit Covid-19 gegeben. Das teilte das Rathaus auf seiner Homepage mit. 

Seit Februar ist bei 638 Menschen in Potsdam eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Aktuell gelten 491 Menschen als genesen, 82 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne. Zuletzt hatte die Stadt am Montagmorgen in ihrem täglichen Corona-Update eine Neuinfektion vermeldet. Insgesamt 50 Potsdamer starben in Verbindung mit Covid-19.

[Abonnieren Sie kostenlos den neuen PNN-Newsletter "Potsdam Heute": Hier geht es zur Anmeldung.]

blu öffnet am Samstag

Das Potsdamer Schwimmbad blu öffnet am Samstag nach der coronabedingen Pause wieder für Besucher. Das teilten die Stadtwerke mit. "Es können alle Bereiche – blu sport, blu familie und blu sauna sowie die Gastronomie – wieder genutzt werden", heißt es in einer Pressemitteilung. Tickets können nur online im Bäder-Webshop erworben werden. 

Besucher müssen sich an die Abstandsregel von 1,5 Metern halten. Das Bad darf nur mit Mundschutz betreten werden. Dieser darf erst nach dem Verlassen der Duschbereiche abgelegt werden. In das blu sport dürfen zeitgleich bis zu 267 Besucher. Im blu familie und im Saunabereich liegt die Obergrenze bei jeweils 120 Personen.

[Wenn Sie alle aktuellen Entwicklungen zur Coronavirus-Krise live auf Ihr Handy haben wollen, empfehlen wir Ihnen unsere runderneuerte App, die Sie hier für Apple-Geräte herunterladen können und hier für Android-Geräte.]

Wie die Stadtwerke mitteilten, sind in der Sauna Schwitzkabinen die Dampfsauna, das Hamam und das Caldarium geschlossen. Aufgüsse finden nicht statt. Das Vereinstraining startet ab Montag. Das Wasserballtraining findet bis zum Ferienbeginn allerdings nicht statt. In den Sommerferien werden zwei Ferienschwimmkurse durchgeführt.

Bergmann-Klinikum ändert Regeln für Besucher

Das Bergmann-Klinikum hat unterdessen seine Besucherregelung modifiziert. Es muss sich bei dem Besuch nicht mehr jeden Tag um dieselbe Person handeln. "Es darf nun jeden Tag ein anderer Angehöriger zu Besuch kommen", teilte das Klinikum bei Twitter mit.

Weiterhin gilt, dass ein angemeldeter Besucher pro Tag einen Patienten für eine Stunde besuchen kann. An Covid-19 erkrankte Personen oder Corona-Verdachtsfälle dürfen nicht besucht werden. Derzeit werden fünf Patienten auf der Covid-Normalstation des Bergmann-Klinikums behandelt, niemand auf der Intensivstation. In dem städtischen Klinikum starben 47 Patienten an oder mit Covid-19.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.