• DDR-Ferienlager für 55000 Euro versteigert

Potsdam : DDR-Ferienlager für 55000 Euro versteigert

Die Überreste eines DDR-Ferienlagers am Kuhforter Damm sind jetzt versteigert worden.

Reste des jetzt versteigerten Ferienlagers in Golm.
Reste des jetzt versteigerten Ferienlagers in Golm.Foto: Deutsche Grundstücksauktionen AG

Potsdam - Ein 1800 Quadratmeter großes Grundstück am Kuhforter Damm – zwischen dem kleinen Örtchen Kuhfort und Golm – ist jetzt versteigert worden. Das teilte die Deutsche Grundstücksauktionen AG mit Sitz in Berlin auf ihrer Internetseite mit. Demnach ging das Areal, das zu DDR-Zeiten als Ferienlager genutzt wurde, für 55 000 Euro an einen nicht näher benannten Käufer. Das Mindestgebot lag bei 10 000 Euro.

Vor Ort stehen den Angaben nach noch vier Barackenruinen. Dass dort krebserregendes Asbest verbaut sei, könne nicht ausgeschlossen werden, hieß es in dem Auktionskatalog. Und weiter: „Aufgrund des jahrzehntelangen Leerstandes und des Zustandes besteht kein Bestandsschutz mehr für die Aufbauten. Baulichkeiten und Grundstück sind vermüllt (vor allem Möbel, Bauschutt, Holz).“ Das frühere DDR-Ferienlager wurde nach der Wende 1989 geschlossen.