• Corona-Lage in Potsdam-Mittelmark: Bewegungsgrenze für Mittelmark aufgehoben

Corona-Lage in Potsdam-Mittelmark : Bewegungsgrenze für Mittelmark aufgehoben

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Wochenende weiter gesunken. Die 15-Kilometer-Regel gilt nicht mehr. Der Landkreis rechnet aber anders als das Land.

Maskenpflicht herrscht auch weiterhin bei den Wochenmärkten in Bad Belzig vor dem Rathaus.
Maskenpflicht herrscht auch weiterhin bei den Wochenmärkten in Bad Belzig vor dem Rathaus.Foto: Soeren Stache/dpa

Bad Belzig - In der Mittelmark ist die Sieben-Tage-Inzidenz am Wochenende wieder ein wenig gesunken. Der Wert lag laut Landesgesundheitsamt (LAVG) am Sonntagmorgen bei 104,8. Zuletzt lag die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, den 25. Januar, über dem Grenzwert. Die 15-Kilometer-Regel gilt damit nach Auskunft des Landkreises seit der Nacht von Samstag zu Sonntag nicht mehr. Die Mittelmärker dürfen sich auch ohne wichtigen Grund wieder weiter als 15 Kilometer über die Grenze des Landkreises hinausbewegen.  

Etwas verwirrend ist nur: Nach Ansicht des Gesundheitsministeriums des Landes Brandenburg (MSGIV) dürfen sie das bereits seit Dienstag. Das MSGIV beantwortet auf seiner Website “Antworten auf häufig gestellte Fragen zu diesem eingeschränkten Bewegungsradius”. Demzufolge gilt die Regel für fünf Tage und danach entfällt sie, sobald die Sieben-Tage-Inzidenz wieder unter 200 fällt.  

Die 15-Kilometer-Regel wurde aufgehoben

Die Sieben-Tage-Inzidenz bildet die Fälle pro 100.000 Einwohnern in den letzten sieben Tagen ab. Sie ist eine Grundlage zur Einschätzung der Entwicklung der Pandemie und für einige Regelungen zu ihrer Bekämpfung. Das Land hat die Eindämmungsverordnung erlassen und daher gewissermaßen das letzte Wort, auch wenn der Landkreis offenbar ein anderes Rechtsverständnis hat. Die Pressestelle des Landkreises Potsdam-Mittelmark war am Wochenende nicht für einen Kommentar zu erreichen. Die Aufhebung der 15-Kilometer-Regel gilt aber in jedem Fall.

[Was ist los in Potsdam und Brandenburg? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten informieren Sie direkt aus der Landeshauptstadt. Mit dem neuen Newsletter Potsdam HEUTE sind Sie besonders nah dran. Hier geht's zur kostenlosen Bestellung.]

Laut Landesgesundheitsamt gibt es aktuell (Stand: 31.1.) in der Mittelmark 5257 bestätigte Fälle von Ansteckungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2. Genesen sind seit Ausbruch der Pandemie 4453 Menschen im Landkreis, verstorben sind 128. Zurzeit sind 676 Menschen erkrankt. 

Steigt die Inzidenz über 200, greifen wieder mehr Einschränkungen

Die Statistiken des Landes weichen zum Teil von denen der Landkreise ab. Das Gesundheitsamt Potsdam-Mittelmark veröffentlicht am Sonntag keine aktuellen Zahlen. Fest steht: Sollte die Sieben-Tage-Inzidenz wieder über 200 steigen, werden die Einschränkungen wieder gelten. Noch vor etwas mehr als zehn Tagen, am 20. Januar, verzeichnete der Kreis eine Inzidenz von 362.

Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.