• Castingshow in Potsdam: UFA sucht neue Talente

Castingshow im Stern-Center Potsdam : Neue Talente für UFA-Serien gesucht

Die UFA sucht neue Darsteller und Komparsen unter anderem für "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und "Unter uns", aber auch für neue Formate. Interessenten können sich jetzt bei Castings im Potsdamer Stern-Center vorstellen.

Die UFA sucht auch in diesem Jahr neue Talente und veranstaltet zwei Castings im Stern-Center Potsdam.
Die UFA sucht auch in diesem Jahr neue Talente und veranstaltet zwei Castings im Stern-Center Potsdam.Foto: Sebastian Gabsch (Archiv)

Potsdam - Vor der Kamera stehen und als Sänger, Schauspieler oder Comedian ganz groß rauskommen oder einmal als Komparse die Atmosphäre bei einem Filmdreh erleben: Diese Möglichkeit haben nun bislang unentdeckte Talente bei einer Casting-Show am 9. November sowie einem Komparsen-Casting am 10. November, jeweils von 14 bis 19 Uhr im Stern-Center in Potsdam. 

UFA sucht für bekannte und neue Produktionen

Gesucht werden neue Talente für Serien wie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Soko Leipzig“ oder „Unter uns“. Die UFA-Talentbase – das offizielle Talent- und Castingportal der UFA – sucht aber nicht nur Darsteller in den seit Langem laufenden Serien, sondern auch für eine neue wöchentliche RTL–Serie, die ab November in Berlin-Wannsee gedreht wird, wie die UFA-Talentbase bekannt gab. Die Universum Film AG (UFA) ist außerdem bekannt für Filme wie „Metropolis“ und „Hanni und Nanni“ oder Serien wie „Bella Block“, „Ku’Damm 56/59“.

Darsteller, Moderatoren, Sänger, Models gesucht

Jeder Interessierte, auch ohne jegliche schauspielerische Kenntnisse, kann bei den Castings sein Können vor der Kamera beweisen. Für diverse Bereiche werden neue Talente gesucht: Darsteller für Haupt- und Nebenrollen, Sänger, Moderatoren, Musiker, Comedians, Models und Tänzer. Bei den Castings könnten die Teilnehmer Vorbereitetes zeigen, aber auch improvisieren, sagte Selua Christen, Leiterin der UFA Talentbase. Von jedem Teilnehmer würden mehrere Fotos gemacht, außerdem sei eine kurze Filmaufnahme geplant.

Nur diejenigen, die sich für eine Komparsenrolle vorstellen, müssten vorerst noch nicht gefilmt werden. Das Mindestalter beträgt sieben Jahre. Jugendliche unter 16 Jahren brauchen laut Christen eine Einverständniserklärung der Eltern. Das Casting sei vorerst offen, so Christen. Die Kandidaten würden in eine Datei aufgenommen. Erst später – je nach Drehstart der einzelnen Serien und Formate – werde geschaut, ob einzelne Kandidaten für bestimmte Rollen infrage kommen. 

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!