• Burgerkette soll an die Alte Fahrt ziehen: „Hans im Glück“ geht ins Humboldt-Quartier

Burgerkette soll an die Alte Fahrt ziehen : „Hans im Glück“ geht ins Humboldt-Quartier

Innenstadt - Das Humboldt-Quartier direkt an der Langen Brücke gegenüber dem Stadtschloss nimmt langsam Formen an. Wie der Immobilienvermittler BNP Paribas Real Estate mitteilte, soll in die freien Gewerberäume an der Humboldtstraße 1 und 2 an der Alten Fahrt in den kommenden Monaten die Filiale einer Burgerkette einziehen. Zielgruppe werden neben den Landtagsabgeordneten wohl die vielen Touristen sein, die sich die historische Mitte oder das in Bau befindliche Museum Barberini anschauen möchten. Eine Sprecherin der Burgerkette „Hans im Glück“, die angeblich den Zuschlag bekam, wollte den Deal am gestrigen Dienstag aber weder bestätigen noch dementieren. Die Räume umfassen 310 Quadratmeter – inklusive 112 Außenplätze. Noch in diesem Sommer soll das Gebäude in bester Lage bezugsfertig sein. Unter anderem ziehen dort ein italienisches Restaurant mit dem Namen „L’Osteria“ sowie eine Bäckerei ein. Das Schild über dem Eingang zum Italiener ist schon angebracht. Fehlt nur noch der Burger, für den schnellen Hunger zwischen den Debatten. sen

Autor