• Bürgerhaus am Schlaatz: „Harry Potter und der Stein des Schilfhofs“

Bürgerhaus am Schlaatz : „Harry Potter und der Stein des Schilfhofs“

Willkommensschüler stehen heute im Bürgerhaus am Schlaatz auf der Bühne - und zeigen ihr Stück „Harry Potter und der Stein des Schilfhofs“.

Im Bürgerhaus am Schlaatz führen die Willkommensschüler ihr Stück „Harry Potter und der Stein des Schilfhofs“ auf.
Im Bürgerhaus am Schlaatz führen die Willkommensschüler ihr Stück „Harry Potter und der Stein des Schilfhofs“ auf.Foto. Johanna Bergmann

Schlaatz - Tanztheater mit Auszügen frei nach dem Erfolgsroman „Harry Potter und der Stein der Weisen“ ist am heutigen Freitagnachmittag um 15.30 Uhr im Bürgerhaus am Schlaatz zu erleben: Unter dem Titel „Harry Potter und der Stein des Schilfhofs“ stehen Schüler der Willkommensklasse der Gesamtschule am Schlaatz auf der Bühne, wie die Schule mitteilte. Die Jugendlichen im Alter von 13 bis 17 Jahren sind unter anderem aus Syrien, Moldawien oder der Russischen Föderation nach Potsdam gekommen.

In einem mehrmonatigen Projekt unter dem Titel „Du und ich – Eine Reise ins Wir“ mit der Potsdamer Theaterpädagogin Kathrin Thiele haben die Schüler mit Schauspielimprovisation gearbeitet. Dabei sei es auch darum gegangen, spielerisch mit der deutschen Sprache umzugehen. Unter Anleitung von der Choreografin Sophie Brunner haben sich die Jugendlichen auch dem zeitgenössischen Tanz genähert. Das Ergebnis ist eine Collage aus Schauspiel und Tanz, so die Schule.

Ziel: Vorurteile abbauen

Das Projekt entstand mit Förderung durch den Jugendmigrationsdienst im Quartier des Internationalen Bundes. Ziele des Projektes waren neben der Integration auch die Stärkung von sozialen Schlüsselkompetenzen wie Durchhaltevermögen und Konflikt- sowie Teamfähigkeit. Durch die Theateraufführung sollen Nachbarn des Quartiers Am Schlaatz Gelegenheit erhalten, mit den zugewanderten Jugendlichen in Kontakt zu kommen, um etwaige Vorurteile abzubauen. 

„Harry Potter und der Stein des Schilfhofs“, heute 15.30 Uhr im Bürgerhaus am Schlaatz, Schilfhof 28.