• Brand in Potsdam: Feuerwehr rettet Hund und Katze aus brennender Wohnung
Update

Brand in Potsdam : Feuerwehr rettet Hund und Katze aus brennender Wohnung

In Fahrland brannten am Freitag zwei Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus. Die Potsdamer Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Es brannten zwei Wohnungen im 4. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Fahrland. 
Es brannten zwei Wohnungen im 4. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Fahrland. Foto: Feuerwehr Potsdam

Potsdam - Die Potsdamer Feuerwehr ist am Freitagvormittag mit einem Großaufgebot nach Fahrland ausgerückt, um dort zwei brennende Wohnungen in der vierten Etage eines Mehrfamilienhauses zu löschen. "Wir haben die Brandbekämpfung über die Drehleiter und über das Treppenhaus durchgeführt", teilte die Potsdamer Feuerwehr auf Twitter mit

"Wir haben die Brandbekämpfung über die Drehleiter und über das Treppenhaus durchgeführt“, twitterte die Potsdamer Feuerwehr.
"Wir haben die Brandbekämpfung über die Drehleiter und über das Treppenhaus durchgeführt“, twitterte die Potsdamer Feuerwehr.Foto: Feuerwehr Potsdam

Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr rettete zudem einen Hund und eine Katze vor den Flammen.

Die beiden Wohnungen sind aufgrund starker Verrußung derzeit nicht bewohnbar. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Verdachts der Brandstiftung. Kriminaltechniker sichern vor Ort Spuren.