• Blauer Lichterglanz: Extra-Parkplätze für Anwohner

Blauer Lichterglanz : Extra-Parkplätze für Anwohner

Der Potsdamer Weihnachtsmarkt kann gerade für Anwohner bei der Parkplatzsuche zum Ärgernis werden. Die Stadt bietet einen Ausweg.

Der Potsdamer Weihnachtsmarkt in der Brandenburger Straße.
Der Potsdamer Weihnachtsmarkt in der Brandenburger Straße.Foto: Andreas Klaer

Potsdam - Während der Zeit des Weihnachtsmarkts „Blauer Lichterglanz“ auf der Brandenburger Straße gelten für Anwohner in der Innenstadt wie jedes Jahr Parkerleichterungen. Darauf hat jetzt die Stadtverwaltung hingewiesen.

So stehen den Inhabern von Bewohnerparkausweisen an allen vier Adventswochenenden – jeweils in der Zeit von Samstag 9 Uhr bis Sonntag 20 Uhr – auch die Parkplätze auf dem Campus der Stadtverwaltung zum Parken zur Verfügung. Dorthin kommt man über eine Einfahrt an der Hegelallee in Höhe der Jägerstraße. „Zu berücksichtigen ist hierbei, dass auf dem Gelände auch die Straßenverkehrsordnung gilt“, hieß es in der Mitteilung.

Als weitere Erleichterung werden die innerstädtischen Bewohnerparkbereiche 100, 130 und 150 zusammengefasst, so dass die Inhaber der Parkausweise mit einer dieser Nummern fast überall in der Innenstadt parken können. Diese Regelung gilt bis zur Beendigung des Weihnachtsmarktes am 29. Dezember. Die Regelung ist aus Sicht der Stadt nötig, weil der Weihnachtsmarkt am Wochenende von Zehntausenden besucht wird, Parkplätze in der Innenstadt daher Mangelware sind. 

Alle Infos zu Weihnachten in und um Potsdam

» Mehr als nur "Blauer Lichterglanz"
» Termine in den kommenden Tagen
» Sicherheit auf den Weihnachtsmärkten
» Alle aktuellen Infos unter www.pnn.de/weihnachtszeit.


Mehr lesen? Hier die PNN gratis testen.