• Besuch aus Berlin: Tagesspiegel-Laufgruppe kommt nach Potsdam

Besuch aus Berlin : Tagesspiegel-Laufgruppe kommt nach Potsdam

Am Samstag heißt es: Joggen in Potsdam mit der Laufgruppe des Tagesspiegel-Newsletters Checkpoint. Los geht es für jeden, der mitmachen will um 11 Uhr am S-Bahnhof Babelsberg.

Felix Hackenbruch
Mitläufer willkommen: Am Samstag kommt die Tagesspiegel-Laufgruppe nach Potsdam. 
Mitläufer willkommen: Am Samstag kommt die Tagesspiegel-Laufgruppe nach Potsdam. Foto: Felix Hackenbruch

Wer hätte gedacht, dass in Berlin mal etwas läuft? Klingt erst einmal unglaubwürdig, ist aber wirklich so. Denn seit Ende Januar trifft sich eine Laufgruppe des Tagesspiegel-Newsletters „Checkpoint“ wöchentlich und erkundet in Turnschuhen Kiez für Kiez die Stadt – und will jetzt die Nachbarn jenseits der Landesgrenze in Potsdam besuchen.

Seit Januar läuft es in Berlin

Alles begann im Januar mit einer verrückten Idee. Der Tagesspiegel war gerade Medienpartner von SCC-Events geworden. Berlin-Marathon, Frauenlauf, Night Run, Airfield Run – wann immer sich Berlin bewegt, sollte der Tagesspiegel fortan dabei sein. Das wollten wir auch redaktionell begleiten. Die Idee von Chefredakteur Lorenz Maroldt: Das Leitmedium der Hauptstadt soll Laufmedium werden. Eine Laufgruppe musste her!

Einen Tag später stand der Plan bereits im Checkpoint, nochmal zwei Tage danach – am 26. Januar – sollte es auf dem Tempelhofer Feld losgehen. Wir hatten an alles gedacht: Bananen, Tee, Werbematerial und eine Hupe für das Startsignal. Doch dem Wettergott hatte scheinbar niemand Bescheid gegeben. Erst schneite es, später regnete und stürmte es auch noch. Ein Tag für die Couch. Trotzdem ließen sich über 60 Laufbegeisterte nicht abschrecken und absolvierten gemeinsam die ersten Meter der neuen Laufgruppe. Ein verbindendes Erlebnis. Steglitzer liefen mit Kreuzbergern, Alte mit Jungen, Senatsmitglieder mit Studenten. Die einen schwatzten, die anderen schnauften. Am Ende waren alle glücklich im Ziel und die meisten tauchten in den folgenden Monaten wieder auf.

Eine vielseitige Truppe

Da ist Günter, Laufpionier und bunter Vogel. Über hundert Läufe hat er in den Beinen, nimmt an zig Laufgruppen in der Stadt teil. Oder Alex, der das Team „Läufer Kinderherz“ gegründet hat. Er will Aufmerksamkeit und Geld für die Stiftung Kinderherz sammeln, die an der Erforschung und Behandlung von Herzfehlern bei Kindern arbeitet. Und sogar PNN-Redakteurin Valerie Barsig traute sich irgendwann zu uns. „Eigentlich bin ich eher der Typ Sportmuffel und kämpfe oft mit Motivationsproblemen. Die ersten Runden mit der Laufgruppe waren deshalb wirklich anstrengend“, sagt sie heute. Doch sie blieb, machte Fortschritte und startete mit der stellvertretenden PNN-Chefredakteurin Marion Kaufmann und weiteren PNN-Kollegen unlängst sogar beim Firmenlauf. „Früher hätte ich Angst gehabt, dass ich es gar nicht ins Ziel schaffe, und wäre wohl nicht an den Start gegangen. Jetzt weiß ich, was ich leisten kann.“

Halbmarathon und Flughafenlauf

Auch als Gruppe haben wir inzwischen einiges geleistet. Wir sind durch den Tiergarten, den Treptower Park und die Hasenheide gejoggt. Haben den Flughafensee in Tegel umrundet und den Kienberg in Marzahn erklommen. Als Team sind wir beim Halbmarathon, beim Flughafenlauf und beim Frauenlauf gestartet. Und so bunt wie Berlin ist auch unsere Laufgruppe. Egal, ob Gelegenheitsjogger, Schweinehundüberwinder, Hobbyläufer oder heimlicher Eliud Kipchoge – alle sind willkommen und werden von Tagesspiegel-Redakteuren und einem professionellen Lauftrainer vom SCC begleitet. Das Ganze natürlich kostenfrei, ohne jegliche Verpflichtung und nach dem Lauf gibt es immer ein erfrischendes Getränk.

Am Samstag geht es am S-Bahnhof Babelsberg los

„Wenn Du schnell laufen willst, dann lauf allein. Wenn Du weit laufen willst, dann lauf gemeinsam“, lautet ein Sprichwort in Afrika. Gilt jetzt auch in Potsdam. Am Samstag treffen wir uns um 11 Uhr am S-Bahnhof Babelsberg, an der Rudolf-Breitscheid-Straße beim Döner-Imbiss "Vis a Vis" (Parkseite). Dann wollen wir in zwei Gruppen sechs beziehungsweise zwölf Kilometer zum Schloss Babelsberg und um den Griebnitzsee joggen. Mit dabei sind Tagesspiegel-Organisator Felix Hackenbruch, die stellvertretende PNN-Chefredakteurin Marion Kaufmann und PNN-Redakteurin Valerie Barsig. Laufen Sie mit!