• Bauvorbereitung abgeschlossen : Nuthestraße wieder vierspurig - vorerst

Bauvorbereitung abgeschlossen : Nuthestraße wieder vierspurig - vorerst

Potsdams Autofahrer können aufatmen: die bauvorbereitenden Maßnahmen auf der Nutheschnellstraße sind eher fertig als gedacht. Eng wird es wieder im Februar.

Auf der Nutheschnellstraße steht eine Großbaustelle bevor. 
Auf der Nutheschnellstraße steht eine Großbaustelle bevor. Foto: PNN / Ottmar Winter

Potsdam - Die bauvorbereitenden Maßnahmen auf der Nutheschnellstraße sind früher abgeschlossen als geplant. Am Donnerstag waren wieder zwei Spuren in beide Richtungen offen - ursprünglich sollte die Bauvorbereitung bis 23. November dauern. Seit Ende Oktober wurden Mittelstreifenüberfahrten für die Verkehrsführung während der eigentlichen, mehr als ein Jahr dauernden Bauzeit errichtet. 

Diese geht im Februar los, dann wird es in beide Richtungen wieder einspurig. Dann beginnen wie berichtet die Abbrucharbeiten für den stadtauswärts führenden Teil der Hochstraßenbrücke. Der Verkehr wird dann wieder mit jeweils einer Fahrspur pro Richtung über den noch bestehenden Brückenteil geleitet, diese Bauphase dauert etwa 15 Monate. 

Wenn der neue Brückenteil dann fertig ist, wird wiederum der andere marode Teil des Bauwerks abgetragen und ein Ersatz errichtet. Dies dauert dann wieder längere Zeit. „Die Fertigstellung des Gesamtbauvorhabens ist im Oktober 2022 geplant“, hatte der Landesbetrieb erklärt.